Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Was tun bei Gasgeruch? Klicken Sie hier!

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Kosten gemäß Ihrem Telefonanbieter

Oder kommen Sie uns direkt im SWP Kundencentrum besuchen:

Unsere Öffnungszeiten
Montag09:00 Uhr – 12:30 Uhr / 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr – 12:30 Uhr / 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr – 12:30 Uhr / 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Auf Grund der aktuellen Situation bitten wir Sie vorab einen Termin zu vereinbaren!

Unter einem Dach - HKW und SWP sollen verschmelzen

Die Fernwärmeversorgung für Pforzheim soll künftig aus einer Hand kommen: die Gesellschafter von SWP und HKW beschließen die Verschmelzung der Unternehmen / HKW soll als Bereich „Erzeugung“ in die SWP integriert werden.

In ihren akutellen Gremiensitzungen haben die Aufsichtsräte der Stadtwerke Pforzheim und der Heizkraftwerke Pforzheim GmbH die Entscheidung für eine Verschmelzung der beiden Unternehmen unter dem Dach der SWP getroffen. Künftig soll das HKW, vorbehaltlich der Zustimmung des Pforzheimer Gemeinderats in seiner Novembersitzung, als Bereich „Erzeugung“ in die SWP integriert werden. Dadurch ergeben sich zahreiche Synergien, beispielsweise im technischen Betrieb, im Bereich Risikomangement oder beim Energieeinkauf.

Grundlage für die Entscheidung ist die langfristige Fernwärmestrategie der SWP, die eine stärkere Verzahnung der Wertschöpfungskette von der Fernwärmeerzeugung über den Transport bis hin zur Produktgestaltung für den Verbraucher umfasst.

Nachdem die Gesellschafterstruktur beider Unternehmen mit der Stadt Pforzheim und der Thüga AG bereits seit einigen Jahren identisch ist, ist die Verschmelzung nun ein folgerichtiger Schritt. „Mit der Verschmelzung der beiden Gesellschaften gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung effizienter und zukunftsfähiger Energieversorgung für Pforzheim“ , so Pforzheims Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der SWP, Peter Boch.

Mit der Integration des Erzeugungsbereich in der Sparte Fernwärme stellen sich die  SWP auf die aktuellen und kommenden Anforderungen aus den nationalen Energieeffizenzstrategie auf, bei der u.a. die effiziente und ressourcenschonende Wärmeversorgung von Gebäuden als wichtiger Baustein definiert ist.

Aktuell laufen auch die Arbeiten am neuen Gasmotoren-Kraftwerke auf Hochtouren. Nachdem die reine Bauphase nun nahezu abgeschlossen ist, beginnt im Frühjahr der Probebeginn der Anlage, bevor diese dann ab der Heizperiode 2021/2022 in den Dauerbetrieb gehen wird.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne Sonja Kirschner kontaktieren.

Created with Sketch.

(07231) 3971-1030

E-Mail: presse@stadtwerke-pforzheim.de