Blog

Aktuelles bei SWP

Neue Kesselanlagen heizen ordentlich ein

Ab Herbst 2013 gibt es zwei neue Kesselanlagen, die Fernwärme erzeugen, im Heizkraftwerk (HKW). 60 Tonnen wiegen die Ungetüme, die mithilfe eines 700-Tonnen-Spezialkrans Meter für Meter vorsichtig durchs Dach des Hilfskesselhauses gehievt wurden. Auch, wenn es sich bei den Kesselanlagen, laut HKW-Geschäftsführer Martin Seitz, um eine Vernunftentscheidung aus Kostengründen handelt, da sie unter dem Gesichtspunkt der Energieeffizienz keine optimale Lösung seien, sind die Kessel sehr effizient. Zusätzlich zur Flammenenergie und fossilen Energieträgern nutzen sie auch die Wärme aus heißen Rauchgasen zur Energieerzeugung und sind direkt mit dem Fernwärmenetz für die Stadt Pforzheim verbunden.

1000 bis 1500 Stunden im Jahr, werden die Kesselanlagen nun laufen. Sie werden ausschließlich als Wärmequelle dienen, Strom werden sie nicht erzeugen.

Einen Blick hinter die Kulissen der Fernwärmeerzeugung im HKW können Sie anlässlich

des Energietags Baden-Württemberg am 22. September 2012 werfen. Zwischen 13:00 und

16:00 Uhr finden an diesem Tag Führungen durch das HKW statt.


Einen Kommentar schreiben

Facebook

Archiv

  • 2015 (14)
  • 2013 (65)
  • 2012 (61)
  • 2011 (69)
  • 2010 (23)