Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Was tun bei Gasgeruch? Klicken Sie hier!

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Kosten gemäß Ihrem Telefonanbieter

Aus Gründen des Infektionsschutzes bleibt das SWP-Kundencentrum am Sandweg 20 ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline unter (07231) 3971-3971 oder per mail unter serviceline@stadtwerke-pforzheim.de.

Ideen fürs #zuhausebleiben

So viel Zeit und nichts zu tun? Wir haben ein paar Vorschläge gesammelt, wie Sie sich zuhause in Pforzheim den Tag vertreiben können – fernab von den Klassikern Brot backen, Fenster putzen und Balkon begrünen.

Engagieren Sie sich

 

Solidarität und Hilfsbereitschaft werden gerade groß geschrieben. Finden wir super. So können auch Sie aktiv werden:

 

  • Mit einem Zettel in einem Treppenhaus in Wien Mitte März hat alles begonnen. Seither sprießen Nachbarschaftshilfe-Plattformen nur so aus dem Boden. Hier können auch Sie als Pforzheimer Hilfe beim Einkaufen oder Gassi gehen anbieten oder in Anspruch nehmen:
      - Nachbarschaftshilfe der Stadt Pforzheim
      - E-Mailpostfach „Pforzheim hilft“
      - Übrigens: Auch der KSC hilft in Pforzheim!
  • #Supportyourlocals trendet in den Sozialen Netzwerken. Dahinter steckt die Idee, lokale Einzelhändler, Restaurants und Cafés gerade jetzt durch Bestellungen und den Kauf von Gutscheinen zu unterstützen. Über die Plattform „Handel(n) für Pforzheim“ können auch Sie die Betreiber vor Ort aufheitern und ihnen eine Perspektive geben.
  • Sicher kennen Sie Gabenzäune schon aus anderen deutschen Städten. Menschen hängen kleine Tüten mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln, brauchbaren Alltagsgegenständen und Kuscheltieren an einen öffentlichen Zaun und unterstützen damit Bedürftige. Diese Aktion ist auch in der Goldstadt angekommen: Der Pforzheimer GabENZaun, liegt, wie der Name schon vermuten lässt, direkt an der Enz hinter dem Theater. Mehr Infos finden Sie in der Facebook-Gruppe gabENZaun Pforzheim 
  • Sie sind handwerklich begabt? Dann können Sie wie das Stadttheater Masken nähen und damit lokale Pflege- oder Gesundheitseinrichtungen unterstützen, zum Beispiel die Residenz Ambiente. Das passende Schnittmuster haben wir hier für Sie!

Bleiben Sie in Bewegung

 

Zuhause bleiben bedeutet nicht unbedingt, den ganzen Tag auf der Couch zu liegen. Werden Sie aktiv, bevor Sie der Lagerkoller übermannt! Jetzt ist die Zeit, um zurückgestellte Vorhaben anzupacken oder sich an Neuem zu probieren.

 

  • Basteln und Malen, zum Beispiel einen #RegenbogengegenCorona, und damit zeigen, dass Sie nicht die Einzigen sind, die zuhause bleiben. Am besten geht das mit unserer Malvorlage. Noch mehr Bastel- und Rätselspaß stecken in unserem energiegeladenen Unterhaltungspaket für Kinder zum Herunterladen.
  • Kochen und Backen: Gutes Essen ist gerade jetzt eines unserer täglichen Highlights. Warum also nicht mal auf den Drahtesel schwingen, regionalen Spargel beim Bauern kaufen und dazu Pfannkuchen backen und Sauce Hollandaise zaubern? Oder einen mediterranen Spargelsalat mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen? Oder eine Tarte mit grünem Spargel und Ziegenkäse? Das fühlt sich bei den frühlingshaften Temperaturen fast wie der letzte Sommerurlaub in Italien an.
  • Apropos Bewegung undfrische Luft: Spazieren gehen oder wandern funktioniert auch prima alleine oder zu zweit, zum Beispiel an der Nagold, der Enz, der Murg, der Kinzig oder im Monbach- und Würmtal. Im Schwarzwald lauschen Sie den Vögeln und den knarzenden Tannen – vielleicht genießen Sie sogar den Sonnenaufgang, der den Nebel aus den Tälern vertreibt?
  • Fahrradfahren stärkt – genauso wie Wandern – das Immunsystem und hält fit. Fahrradtouren in und rund um Pforzheim finden Sie zum Beispiel hier.
  • Sie haben Lust auf etwas Neues? Lernen Sie mithilfe von Online-Kursen eine Sprache, probieren Sie Fitnessvideos aus oder studieren Sie endlich die Tupftechnik von Van Gogh. Folgende Plattformen helfen Ihnen dabei:
    - MyDealz
    Open VHB
    - Educarte
  • Von einem Karaoke-Abend bis hin zu einer virtuellen Houseparty – das Familienportal der Stadt Pforzheim bietet eine vielfältige Übersicht mit Programm fürs zuhause bleiben.
  • Gelangweilte Kinder können außerdem auf dem Portal „Energie macht Schule“  tüfteln – wer weiß, vielleicht wird in diesen Wochen ja der ein oder andere junge Forscher entdeckt. Mehr Ideen finden Sie auf der Facebook-Seite der Stadt Pforzheim

Erleben Sie Kultur

 

Die ungewohnte Lage zehrt an Ihnen? Machen Sie auch mal eine Pause! Zum Beispiel, indem Sie in andere Welten eintauchen. Zwar sind Museen geschlossen und Kinosäle bleiben leer, aber online lebt die Kulturszene an vielen Stellen weiter.

 

Dabei fehlen weder die Werbung noch das Popcorn.