Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Was tun bei Gasgeruch? Klicken Sie hier!

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Kosten gemäß Ihrem Telefonanbieter

Aus Gründen des Infektionsschutzes bleibt das SWP-Kundencentrum am Sandweg 20 ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline unter (07231) 3971-3971 oder per mail unter serviceline@stadtwerke-pforzheim.de.

Stadtwerke 4.0 – Die SWP werden digitaler!

Die Branche ist im Wandel: Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Neuerungen, denen sich die Netzbetreiber des Landes annehmen müssen, – etwa der Umstieg auf Smart-Meter oder der Umsetzung der EEG-Novelle – bestimmt die angestrebte Klimaneutralität bis 2050 nahezu alle Entwicklungen und Zielsetzungen. Doch über das innovative Minimum hinaus gibt es noch weiteren Spielraum, den es zu nutzen gilt.

 

Für die Stadtwerke Pforzheim (SWP) bedeutet dies derzeit einen umfänglichen Digitalisierungsprozess, der nahezu die gesamte Belegschaft einschließt und für die Branche der Energieversorger und Netzbetreiber einzigartig ist.

 

Als einer der ersten Energieversorger in Deutschland konnten die SWP den Umstieg auf SAP S/4HANA in der Rekordzeit von einem Jahr umsetzen. Doch nicht nur die Software geht bei den Stadtwerken Pforzheim mit der Zeit.

 

Sowohl der Energieeinkauf durch das E-Portal und das „Update“ des Netzes, hin zum SmartGrid durch den Einbau von Smart Metern samt Gateways ist bei den Pforzheimern längst keine Zukunftsmusik mehr.

 

Zeitgleich gestaltet sich auch die Arbeit moderner und zukunftsgewandter. Nachdem die SWP bereits die digitale Personalakte mit dem Personalmanagement-System Magellan eingeführt haben, ermöglichen sie ihren Mitarbeiter:innen auch flexiblere Arbeitszeitmodelle und eine Erweiterung des mobilen Arbeitens – denn aus der Corona-bedingten Verlagerung eines Großteils der Arbeit ins Mobile Office ziehen die Stadtwerke auch positive Lehren und weiten für die nach-pandemische Zeit die mobile Arbeit aus. So wurde in einer Betriebsvereinbarung festgehalten, dass bis zu 60 % der zu leistenden Arbeitszeit von zuhause aus verrichtet werden können.