SWP engagieren sich für eine optimale Energiezukunft.

Gemeinsam ist man stärker. Das gilt auch für die Stadtwerke Pforzheim, die sich mit 100 anderen Energieunternehmen unter dem Dach der Thüga-Gruppe zusammengeschlossen haben. Das Ziel: Im größten kommunalen Netzwerk lokaler und regionaler Energieversorger in Deutschland Mehrwerte für den einzelnen Lebensraum schaffen und kommunale Werte nachhaltig sichern. Das Plus: Auf der Thüga Innovationsplattform gemeinsam mit 37 besonders engagierten Unternehmen technologische Innovationen anschieben. Durch die gemeinschaftliche Finanzierung von Projekten rund um neue Technologien können neue Produkte wie Smart-Home-Lösungen schneller und effektiver an den Markt gebracht werden. Dazu befragte SWPaktiv Marcus Getta, den Leiter der Thüga-Innovationsplattform.

SWPaktiv: Die Thüga-Innovationsplattform unterstützt die teilnehmenden Stadtwerke bei sehr aktuellen Anwendungen rund um die Energie. Um welche Themen geht es hier besonders?

Marcus Getta: Ein Beispiel ist das Virtuelle Thüga-Kraftwerk. In verhältnismäßig kurzer Zeit ist es gelungen, bundesweit Blockheizkraftwerke vieler Stadtwerke im Thüga-Verbund zu vernetzen, damit flexible Energiereserven vorzuhalten und diese in Zukunft bei Bedarf zur Verfügung zu stellen.

SWPaktiv: Ein wichtiges Thema der nahen Zukunft ist Smart Home. Wie unterstützen Sie die Stadtwerke dabei, Smart-Home- Services anzubieten?

Marcus Getta: Smart Home betrifft die automatisierte Steuerung von Prozessen im Lebensumfeld. Smart-Home-Anwendungen dienen dem sorgsamen Umgang mit Energie – beispielsweise, wenn sich beim Verlassen der Wohnung alle elektrischen Geräte abschalten – und auch dem Komfort und der Sicherheit – beispielsweise durch eine Notruffunktion bei Einbruch oder Wasserschaden. Wir von der Thüga Innovationsplattform entwickeln eine Smart-Home- Lösung, die ein einzigartiges Nutzenversprechen bietet. Unsere Smart-Home-Anwendung adressiert gezielt Familien im kommunalen Lebensraum und geht weit über die komfortable Steuerung von Wärme und Licht hinaus. Die SWP engagieren sich sehr stark in diesem Projekt und nehmen als Testpartner teil. Sie probieren den Smart-Home-Prototypen aus und können eine Rückmeldung geben, welche Verbesserungen noch wünschenswert sind. In den nächsten Monaten gehen wir einen großen Schritt in Richtung Marktreife. Das erste Smart-Home-Produkt wird das Wissen und die Erfahrung der Thüga Innovationsplattform enthalten und dann einzelnen Mitgliedern wie den SWP mit all seinen Vorzügen zur Verfügung stehen.

SWPaktiv: Die Verbindung von Energieversorgung und Telekommunikation eröffnet eine völlig neue Technologie-Dimension. Wo sehen Sie die Stadtwerke in diesem Geschäftsfeld?

Marcus Getta: Ich meine, dass Stadtwerke in einer digitalisierten Welt einen großen Vorteil haben: das Vertrauen der Nutzer, dass Daten nicht weitergegeben werden. Ein Beispiel dazu: Wer Smart-Home-Services wie eine Thermostatsteuerung nutzt, legt ja offen, wann er zu Hause ist. Um den Kunden größtmögliche Sicherheit in ihrer privaten Atmosphäre zu geben, legen wir bei der Entwicklung der Smart-Home-Anwendungen größten Wert auf Datenschutz. Individuelle Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

SWPaktiv: Die Stadtwerke Pforzheim haben schon vor Jahren in Breitbandnetze investiert. War das im Zusammenhang mit Smart Services eine kluge Entscheidung?

Marcus Getta: Kommunikation und Informationstechnologie sind bedeutende Wachstumsthemen. Ein eigenes Breitbandnetz ermöglicht den SWP ein umfassendes Leistungsspektrum und neue Produktangebote. Von daher können die SWP den Kundenwünschen an neue Technologien entsprechen und sind für Zukunftsmärkte gut aufgestellt.

Hier finden Sie weitere Informationen über Innovationen der Thüga.

SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr dazu lesen Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz | Hinweis schließen