Probier es aus und mach mit bei dem Licht-Experiment.

Gebogenes Licht - Probier es selbst aus ...

Für dieses Experiment brauchst du:

  • Eine Gießkanne
  • Wasser
  • Eine dünne, hell leuchtende Taschenlampe
  • Durchsichtige Plastiktüten
  • Gummibänder
  • Klebestreifen

So funktioniert das Experiment

Zuerst musst du deine Taschenlampe wasserdicht machen. Wenn sie später ins Wasser gelegt wird, soll sie nicht nass werden. Lege dafür die Taschenlampe in eine oder mehrere wasserdichte durchsichtige Plastiktüten (zum Beispiel für Gefriergut) und verschließe sie dicht mit Gummibändern.

Die gut verpackte Taschenlampe klebst du vorsichtig von innen in den Ausguss der Gießkanne. Die Taschenlampe leuchtet in Richtung des Ausgusses.

Fülle nun die Gießkanne mit Wasser. Achte darauf, dass an der Seite der Lampe noch Wasser vorbeifließen kann und der Ausguss nicht verstopft ist. Ansonsten musst du die Lampe an eine breitere Stelle des Ausgusses kleben.

Nun gießt du das Wasser aus der Kanne (probiere es unterschiedlich schnell).

Was passiert?

Wenn es ausreichend dunkel ist, ist der Wasserstrahl selbst schwach erleuchtet und am Boden, wo das Wasser auftrifft, ist ein heller Fleck zu sehen.

Warum?

Ein Teil des Lichtes wird an den Innenwänden des Wasserstrahls immer wieder ins Innere des Wasserstrahls abgelenkt und kann dem Wasserstrahl nicht entkommen. Dieses Licht breitet sich im Wasserstrahl von einer Wand zu der anderen im Zickzack aus und trifft auf die Erde, wo wir es als Lichtfleck sehen können.

So ähnlich funktioniert das auch im Glasfaserkabel. Der Unterschied: Bei unserem Experiment tritt ein Teil des Lichts aus – wir sehen den Wasserstrahl glitzern. Das Glasfaserkabel ist aber viel dichter. Hier tritt kein Licht aus. Das Licht leuchtet um die Kurve!

SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen