Pforzheimer Grundschüler erleben Wasserexperimente

Viel Freude hatten die Drittklässler der Grundschule Huchenfeld beim Filterexperiment, das die Biologin Dr. Lena Göthlich anleitete. © SWP

26.06.2017. Zwei spannende Schulstunden erlebten die Drittklässler der Grundschule Huchenfeld im Juni 2016. Die Stadtwerke Pforzheim fördern auch in diesem Jahr den Experimentier-Unterricht zum Thema Trinkwasser.

Wofür brauchen wir eigentlich Trinkwasser? Mit dieser Frage begann die Doppelstunde für die Klasse 3b. Im Auftrag der Stadtwerke Pforzheim führte die Biologin Dr. Lena Göthlich von der Deutschen Umwelt-Aktion den Extra-Unterricht zum Thema Trinkwasser durch. Nach einem Ratespiel und einem intensiven Gespräch über Wasservorkommen und Wassernutzung ging es ans Experimentieren: Aus Steinchen, Sand, Watte und einer Plastikflasche stellten die Kinder selbst einen Wasserfilter her und staunten darüber, wie sauber das Schmutzwasser nach dem Filtervorgang aussah.

Die Stadtwerke Pforzheim bieten allen Pforzheimer Grundschulen den Trinkwasser-Unterricht der Deutschen Umwelt-Aktion an. Im Lehrplan der 3. Klasse nehmen die Themen Wetter und Wasser einen wichtigen Platz ein, sodass der experimentgestützte Unterricht das Wasserwissen der Kinder erweitert und durch das Erlebnis im Gedächtnis verankert. „Wir halten es für sehr wichtig, dass Kinder über die Bedeutung des Trinkwassers und den achtsamen Umgang damit nachdenken“, sagt Thomas Engelhard, Geschäftsführer der Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG. „Die Zusammenarbeit mit den Schulen klappt hervorragend und wir können den Kindern wertvolle Erfahrungen vermitteln, ein guter Ersatz für die Zeit, in der durch den Umbau des Wasserwerks keine Führungen stattfinden können.“

Im Neubau neben dem Wasserwerk wird derzeit eine hoch moderne Filteranlage eingerichtet, die Trübstoffe, Bakterien und sogar Viren kleiner als ein Tausendstel Millimeter, eventuell vorhandene Medikamentenrückstände und auch Nitrat komplett aus dem Wasser entfernt.

Der Unterricht schließt mit einem Experiment zur Oberflächenspannung des Wassers ab. Spannend, wie lange es dauerte, bis ein Wasserglas überfloss. Doch es brauchte nur einen Tropfen Seife oder Spülmittel, und schon war die Oberflächenspannung aufgehoben und die darauf liegenden Büroklammern verschwanden in der Tiefe des Experimentierglases. Dieses Experiment sollte die Kinder für Wasser als Lebensraum für Tiere sensibilisieren und ihnen zeigen, dass sauberes Wasser eine unabdingbare Voraussetzung für das ökologische Gleichgewicht bedeutet. Ein Arbeitsheft von den SWP mit weiteren Aufgaben und Experimenten rundet den Unterricht ab. Darin steht beispielsweise eine Anleitung für ein eigenes Wasserkreislauf-Experiment.

„Die Kinder in der Grundschule sind sehr offen für die Themen und freuen sich über die spannenden Experimente“, sagt Dr. Lena Göthlich, die schon in der Klimaforschung tätig war und auch in einem südafrikanischen Township unterrichtet hat. „Sie wissen auch teilweise sehr viel über den Lebensraum Wasser und die Bedeutung einer schonenden Trinkwassernutzung. Der lebendige Trinkwasser-Unterricht erweitert und verfestigt dieses Wissen – ein guter Schritt auf dem Weg zu Verantwortungsbewusstsein und bewusstem Konsumverhalten im Hinblick auf die Ressource Trinkwasser.“

„Als Trinkwasserversorger ist uns die Umweltbildung am Beispiel Trinkwasser sehr wichtig“, sagt SWP Geschäftsführer Thomas Engelhard. „Das diesjährige Sponsoring der Trinkwasserexperimente in 28 Klassen mit fast 700 Kindern ist ein guter Beitrag zum Verständnis für einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Trinkwasser.“

Ausfall der Wasserversorgung in Teilen der Blücherstraße zügig beseitigt
22.06.2017. Aufgrund einer notwendigen Erneuerungsmaßnahme am Fernwärmeversorgungssystem im Wohngebiet Maihälden ist ab dem 26.06.2017 für ca. drei Wochen die Ausfahrt in den Kreuzungsbereich Bodelschwinghstr./Kelterstraße nicht möglich. Die Einfahrt ins Wohngebiet... Weiterlesen
Ausfall der Wasserversorgung in Teilen der Blücherstraße zügig beseitigt
19.06.2017. Ein defektes Leitungsstück aus den 70-er Jahren sorgte am gestrigen Sonntag für eine zeitweise Unterbrechung der Wasserversorgung / Beeinträchtigung wurde schnell beseitigt / Straßenbelag wird zügig wiederhergestellt Ein Schaden an einer... Weiterlesen
Sonja Kirschner, Leiterin Marketing / Unternehmenskommunikation / Gremien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr dazu lesen Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz | Hinweis schließen