Die Schulanfänger in Pforzheim erhalten blaue Versperboxen von der SWP

Gesunde Stärkung für Schulanfänger

Lebenshilfe Pforzheim bestückt Frühstücksdosen für Erstklässler.

Mehr als 1.000 blaue Vesperboxen mit leckeren und gesunden Bio-Dinkelkeksen und einem Trinkpäckchen Bio-Apfelsaft haben die SWP zum Schulanfang für alle Erstklässler vorbereitet. Jeder Schulanfänger in Pforzheim kann jetzt eine kleine Stärkung mit nach Hause nehmen und die abwaschbare Vesperbox weiter benutzen. „Die Jugendförderung liegt uns sehr am Herzen“, so SWP Unternehmenssprecherin Sonja Kirschner. „Mit zahlreichen Sponsoringaktionen setzen wir uns für Kinder und Jugendliche in der Region ein. Wir finden es wichtig, dass Kinder jeden Morgen ein gutes und gesundes Frühstück mit in die Schule nehmen und möchten mit unserer Vesperboxenaktion unseren Teil dazu beitragen.“ Bei der Vesperboxen-Übergabe in der Südstadtschule freuten sich die Kinder über ihre schöne neue Frühstücksdose. „Wir bedanken uns ganz besonders für die Vesperboxen, weil wir hoffen, dass sie Lust auf ein gesundes Frühstück machen“, sagte Sandra Feuerbach, eine der Erstklasslehrerinnen.

Die Boxen wurden zuvor in der Hauptwerkstatt Gablonzer Straße der Lebenshilfe Pforzheim Enzkreis e.V. mit Keksen und Fruchtsaftpäckchen befüllt. Um diese Aufgabe für Menschen mit Behinderung vorzubereiten, wurde sie in Einzelschritte zerlegt: Box aufklappen, Gutschein für einen Malkasten von der Volksbank Pforzheim falten, Gutschein, Apfelsaft und Kekstütchen einlegen, alles kontrollieren und die Box fest zuklappen. Die fünf geübten Mitarbeitenden der Arbeitsgruppe erledigten diesen Auftrag schnellund gewissenhaft in wenigen Tagen. Am Ende waren die Boxen rechtzeitig ausgeliefert, um den mehr als 1.000 Erstklässlern am ersten Schultag eine Freude zu bereiten. „Schon zum dritten Mal arbeiten wir mit der Lebenshilfe Pforzheim Enzkreis zusammen und sind sehr zufrieden mit der Ausführung“, sagt Sonja Kirschner von den SWP. „abei ist es uns wichtig, einen regionalen Anbieter zu berücksichtigen und eine wertvolle Arbeit an Menschen mit Behinderung zu vergeben.“

Auch Hermann Gruhner und Hubertus Malthaner von der Lebenshilfe freuen sich jedes Jahr wieder über den Auftrag des Energieversorgungsunternehmens. Die beiden Facharbeiter haben eine sonderpädagogische Zusatzausbildung und bereiten die Aufgabe nach arbeitspädagogischen Gesichtspunkten vor. „Die Arbeitsgruppen werden nach Fähigkeiten der einzelnen Mitarbeitern mit Behinderungen zusammengestellt“, sagt Hubertus Malthaner. „Dabei wird neben den produktiven Tätigkeiten auch auf Teamfähigkeit sowie das Erlernen von immer komplexeren Arbeitsschritten geachtet.“ Die gute, wettbewerbsfähige Arbeit der Lebenshilfe Werkstätten - diese sind nach DIN EN ISO 9001:2008 und nach DIN 14001 zertifiziert - beeindruckt die SWP aus fachlichen und sozialen Gründen. Deshalb spenden die SWP außerdem regelmäßig einen Betrag an die Lebenshilfe, der als Zuschuss für Betreuungsleistungen und Freizeiten gern angenommen wird.

Kontakt:
Robin Saalmüller
Unternehmenskommunikation
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG
Sandweg 22
75179 Pforzheim
Tel.: +49 (0) 72 31 39 - 21 74
Fax: 0 72 31/ 39 - 44 84 7
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonja Kirschner, Leiterin Marketing / Unternehmenskommunikation / Gremien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen