SWP hilft bei der Umsetzung von "City on Ice"

Michael Hertl und Nils Hoffbauer, Leiter des Montageteams, mit dem Stromanschluss des Eisaggregats

Gerne beteiligen sich die SWP als Sponsor und Energiepartner am winterlichen Eislaufvergnügen. „Bei „City on Ice“ können Familien in Pforzheim ein besonderes Erlebnis in der Vorweihnachtszeit genießen und das auch noch unter freiem Himmel“, sagt SWP Geschäftsführer Wolf-Kersten Meyer. „Die Stadtwerke Pforzheim freuen sich, diese tolle Aktion wieder unterstützen zu können, die der Pforzheimer Innenstadt und dem angrenzenden Weihnachtmarkt einen ganz speziellen Charme verleiht.“ Bis zum 6. Januar 2014 können Einzelpersonen, Gruppen und Schulklassen auf dem Eis ihre Runden drehen, Eisstockschießen, sich in „Goldis Stadl“ aufwärmen und die Veranstaltungen auf dem Eis genießen, bei der langen Einkaufsnacht am 30. November sogar bis Mitternacht.

Damit die mobile Eisbahn Jung und Alt Freude bereiten kann, sorgte das Montageteam für den Aufbau und die Funktionsfähigkeit der Technik. Äußerst umsichtig baute das Team die Unterkonstruktion für die Eisbahn auf, denn nur mit einem hundertprozentig gerade ausgerichteten Unterboden lässt sich eine Eisfläche bereiten. Auf der Kunststofffolie legten die Eisbereitungsexperten das Röhrensystem aus EPDM aus, ein Gummi-Kunststoffgemisch, durch dessen Hohlräume später das Glykol-Wasser-Gemisch zum Herunterkühlen des Eises läuft. Schließlich wurden noch die beiden Eisaggregate an ihren Platz gebracht und angeschlossen.

Die beiden Eisaggregate können bis zu 120 kW Leistung erzeugen. „Normalerweise brauchen wir aber nur ein Aggregat, lediglich bei Außentemperaturen um 10 °C wird die Leistung beider Aggregate ausgereizt“, sagte Nils Hoffbauer, der Leiter des Montageteams. Regen, Wärme und Sonne mag der Eisspezialist nicht so gerne, „trockene Kälte bekommt der Eisfläche viel besser“. Die Eisbereitung funktioniert wie eine umgekehrte Fußbodenheizung: Die Kältemaschine kühlt das Glykol-Wasser- Gemisch kontinuierlich auf -6°C bis -12 °C herunter, je nach Umgebungstemperatur. Eine Pumpe lässt dieses eisige Gemisch ständig durch das EPDM-Röhrensystem zirkulieren. Nun wird die erste Wasserschicht über der Kältedecke aufgesprüht, wobei das Wasser sofort kristallisiert. Durch mehrmaliges Aufsprühen entsteht nach und nach die Eisschicht, idealerweise mit einer Dicke von 6 bis 8 cm. Wenn Kinder mit Eislauflern-Hilfen - ebenfalls gesponsert von den SWP - über das Eis stolpern, Jugendliche ihre Runden drehen und die Profis bei Veranstaltungen atemberaubende Pirouetten und Sprünge zeigen, ist gutes Eis von entscheidender Bedeutung.

Weihnachts- und Mittelaltermarkt, stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung, Kunst und Musik - das Pforzheimer Citymarketing hat wieder einmal ein schönes und abwechslungsreiches Vorweihnachtspaket geschnürt. „Samstags sind sogar zwei junge Frauen vom ERC Waldbronn bei uns, die Tipps zur Eislauftechnik geben“, sagt Michael Hertl vom Stadtmarketing. Weitere Vergünstigungen werden Eissportfans freuen: Wer nach dem Eisvergnügen ins Emma-Jaeger-Bad oder ins Huchenfelder bzw. Eutinger Hallenbad geht, bekommt dort einen Euro Rabatt. Das Ganze funktioniert auch umgekehrt - wer zuerst im Goldstadtbad das warme Wasser genießt, bezahlt bei Vorlage seiner Eintrittskarte nur noch 1,50 Euro für City on Ice. Und last, but not least: Im SWP Kundencentrum in der Werderstraße 38 liegen demnächst Ermäßigungsgutscheine für City on Ice bereit, die ab dem 18.11.2013 abgeholt werden können.

Öffnungszeiten von City on Ice:
Do, 14. November 2013 - Mo, 6. Januar 2014
Heiligabend, 24.12., geschlossen
Eislaufen täglich 10:30 Uhr - 19:45 Uhr
Eisstockschießen täglich 20:00 Uhr - 22:00 Uhr nach Anmeldung
Sonderöffnungszeiten bei Veranstaltungen
Mehr Infos unter: http://www.ws-pforzheim.de/citymarketing

Kontakt:
Robin Saalmüller
Unternehmenskommunikation
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG
Sandweg 22
75179 Pforzheim
Tel.: +49 (0) 72 31/ 39 - 21 74
Fax: 0 72 31/ 39 - 44 84 7
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonja Kirschner, Leiterin Marketing / Unternehmenskommunikation / Gremien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen