Die SWP Jugendfonds - Wir engagieren uns!

Sonja Kirschner, Leiterin Unternehmenskommunikation bei den SWP (links) übergab 10 x 1.000 Euro aus dem SWP Jugendfonds an Pforzheimer Vereine.

„Sie alle haben sich beworben und die Geschäftsleitung der SWP überzeugt“, dies waren die Begrüßungsworte von Sonja Kirschner, Leiterin Unternehmenskommunikation, beim Treffen der Gewinner des SWP Jugendfonds „10x1.000“ Ende Januar 2014. Die Jugendvereine aus Pforzheim und der Region hatten sich bis zum 31. Oktober 2013 mit ihren Projekten schriftlich vorgestellt und um einen Zuschuss von 1.000 Euro aus dem SWP Jugendfonds gebeten. „Wir sind sicher, dass Sie ein wichtiges gesellschaftspolitisches Engagement leisten freuen uns, dieses Engagement unterstützen zu können“, so Sonja Kirschner.

Wieder einmal war die Auswahl der Projekte, die einen Zuschuss beantragten, so bunt wie die Vereinslandschaft in der Region. Der Verein „Jogo da Capoeira Pforzheim“ kombiniert Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe mit Capoeira, einem akrobatischen Kampftanz aus Brasilien. „Der attraktive Sport lockt Kinder und Jugendliche an und unser Konzept hilft ihnen gleichzeitig, ihre Noten zu verbessern“, sagt der Trainer Anderson Marangoni. Auch der Sportkreis Pforzheim Enzkreis e. V. hat sich ein besonderes Projekt ausgedacht: Die Bewegungstage „Bewegung macht fit, Kitas machen mit" sollen etabliert und ausgebaut werden. „Qualifizierten Übungsleitern eine Aufwandsentschädigung zahlen und an den Aktionstagen Getränke und Obst reichen“, so beschreiben Tobias Müller und Gudrun Augenstein den Finanzierungszweck.

Die PSG 05 will mit ihren Basketball-Kids in ein Jugendcamp fahren und ein Bundesligaspiel besuchen – als Ansporn und Belohnung für das fleißige Training. Während der deutsche Basketballverband rückläufige Spielerzahlen beklagt, haben die PSG´ler in zehn Jahren eine komplette Jugendmannschaft mit etwa 200 Kindern und Jugendlichen aufgebaut und freuen sich über talentierte Jungen und Mädchen. Auch die B-Handball-Jugend des JSG Goldstadt Pforzheim steht als Badenligameister und Pokalsieger Baden-Württemberg ausgezeichnet da. Die Jungen bekommen von dem Geld neue Aufwärm-Shirts, ein weiterer Teil des Geldes wird für die Teilnahme an einem dreitägigen internationalen Turnier in Düsseldorf verwendet. Um ihr Ziel zu erreichen, den 1. Platz in der Kreisklasse, wollen auch die Jungen von der Fußball-D-Junioren der SV Kickers ein Fußballcamp besuchen.

Bei den U 13 und U 14 Mädels des TV Brötzingen geht es um Trainingsanzüge und Trikots für einen einheitlichen Auftritt. Die jungen Volleyballerinnen spielen sogar Landesliga und bilden eine sympathische und harmonische Gemeinschaft. Die jungen Damen aus der 3. Volleyballmannschaft des TV Brötzingen, die in der Bezirksliga spielen, haben sich ebenfalls beworben und verwenden das Fördergeld der SWP für ein mehrtägiges Trainingslager.

Gleich zweimal überweisen die SWP 1.000 Euro an Leichathletikvereine: Der Leichtathletikkreis Pforzheim möchte das Geld für Medaillen ausgeben, denn gerade am Anfang eines sportlichen Engagements ist eine Medaille eine tolle Bestätigung für die Kinder. Die Leichtathletik-Abteilung des TV Pforzheim 1834 setzt die 1.000 Euro für ein Trainingslager am Gardasee über Ostern ein und kann einen Bus für die Teilnehmer mieten.

Ein Projekt befasst sich nicht mit sportlichen Aktivitäten: „Rock the Church“ ist eine Initiative, die Jugendlichen ein Kirchenkonzert bieten will. Die Jugendlichen, viele davon Konfirmanden, erwarten das Konzert schon gespannt. Für viele ist es das erste Konzert, das sie mit elterlicher Erlaubnis besuchen können und eine Gelegenheit, Kirche einmal anders zu erleben. Die Initiatoren Corinna Müßle und Georg Klein haben zum zehnten Jubiläum von „Rock the Church“ am 15. März 2014 ein besonderes Programm mit drei Bands organisiert und freuen sich über 1.000 Euro Zuschuss für eine professionelle Ton- und Lichttechnik.

„Ein wirklich herausragendes Engagement der Trainer und Jugendleiter, motivierte Kids und tausende Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit – wirklich erstaunlich, was in der Jugendarbeit hier in Pforzheim und in der Region geleistet wird“, sagte Sonja Kirschner. „Wir sind sehr froh, Kindern und ihren Betreuern etwas zurückgeben zu können.“

Mehr Infos zu den Sponsoring-Aktivitäten, den Antragsformalitäten und den Sponsoringrichtlinien der SWP.

Pressekontakt:
Robin Saalmüller
Unternehmenskommunikation
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG
Sandweg 22
75179 Pforzheim
Tel.: +49 7231 39-2174
Fax: +49 7231 39-44847
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Robin Saalmüller, Leiter Presse- / Öffentlichkeitsarbeit
Fon (07231) 3971-1040 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen