Heizungsanlage auf Fernwärme umstellen und doppelt profitieren

05.08.2014. Wechseln lohnt sich! Wer sich bei der Umstellung seiner Heizungsanlage jetzt für Fernwärme entscheidet, profitiert doppelt und nachhaltig! Denn Fernwärme erfüllt die Vorgaben, die das Erneuerbare-Wärme-Gesetz Baden-Württemberg (EWärmeG) vorschreibt. Darin wird gefordert, dass bei bestehenden Gebäuden 10 % des Wärmebedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt sind. Diese Vorgabe gilt auch als erfüllt, wenn die Wärmeversorgung an ein bestehendes Fernwärmenetz angeschlossen wird.

Zwei Förderprogramme der SWP erleichtern den Umstieg auf die umweltgerechte und klimafreundliche Fernwärme:

  • Das Förderprogramm zur Heizungsumstellung gewährt einen Zuschuss von 500 Euro oder mehr (je nach Anschlussleistung)
  • Das Förderprogramm zur Umstellung der Warmwasserbereitung fördert den Einbau eines Warmwasserspeichers mit 350 Euro oder mehr (je nach Speichergröße)

Hier finden Sie weitere Infos zum Förderprogramm Fernwärme.

Beratung rund um die Fernwärme

SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG
Postfach 10 60 40
75116 Pforzheim
Tel.: (07231) 3971-3245
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Robin Saalmüller, Leiter Presse- / Öffentlichkeitsarbeit
Fon (07231) 3971-1040 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen