Neue E-Tankstelle

Aufladen des SWP-E-Autos an der neuen E-Tankstelle Hohenwart*

11.03.2016. Am Freitag, den 11.03.2016, wurde eine weitere E-Tankstelle in Pforzheim ihrer Bestimmung übergeben. Gerhard Hötger, Geschäftsführer des Hohenwart Forums, und Christian Schneider, Prokurist und Hauptabteilungsleiter Markt bei den SWP, begrüßten den Bau der E-Ladestelle als weiteren Meilenstein im Umweltmanagement des Tagungshauses und als ergänzende Maßnahme für die nachhaltige Mobilität in Pforzheim. Die SWP Tankstelle ist eine schnell ladende 11-kW-Ladestation mit einer Euronorm-2-Mode-3-Steckdose und kann von entsprechend ausgestatteten E-Fahrzeugen genutzt werden. Die Stromkosten werden von den SWP getragen.

Das Hohenwart Forum als Tagungshaus der Evangelischen Kirche in Pforzheim und 3-Sterne-Hotel sieht sich in besonderer Weise der Bewahrung der Schöpfung verpflichtet und ist nach dem EMAS-Umweltmanagement-Standard der EU zertifiziert. In den Umweltleitlinien des Forums sind die Ziele einer kontinuierlichen Reduzierung von Strom-, Wasser- und Wärmeverbräuchen, der Einsparung von Papier, Restmüll und Speiseresten sowie der Nutzung erneuerbarer Energien festgeschrieben. Nachdem die Wärmeversorgung seit Ende 2014 aus dem Biomasse-Heizwerk Hohenwart bezogen wird, steht mit der Einweihung der E-Tankstelle nun auch eine umweltfreundliche Alternative für Autofahrer zur Verfügung. „Mit mehr als 25.000 Gästen pro Jahr und etlichen Mitarbeitern aus der Region gibt es genügend Bedarf an Ladestrom für das eigene Elektroauto“, sagte Geschäftsführer Gerhard Hötger. „Jetzt können wir gemäß unseren Umweltleitlinien auch diesen Energieträger aus erneuerbaren Quellen anbieten und damit unser Konzept der Ressourcenschonung und Vermeidung von Umweltbelastungen konsequent ausbauen.“

Der Strom für die elektrische Mobilität kommt von den SWP und zu 100 % aus erneuerbaren Energien. Ein Zertifikat des TÜV Süd garantiert die Herkunft des Stroms aus Wasserkraft. „Auf diese Weise fallen weder beim Fahren noch bei der Erzeugung des Stroms Emissionen an“, sagte Christian Schneider, SWP Prokurist und Hauptabteilungsleiter Markt, anlässlich der E-Tankstellen-Eröffnung. „Mit dem Ladestrom aus 100 % Wasserkraft erfüllt das Fahren mit dem Elektroauto alle Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes. Die neue E-Ladesäule ist ein weiterer Baustein des E-Mobilitätskonzeptes der SWP und komplettiert mit ihrer Lage südlich der Kernstadt die Infrastruktur für Besitzer von E-Fahrzeugen.“

Weitere SWP E-Tankstellen

  • Wilferdinger Höhe: Kaufland West Parkhaus, Wilhelm-Becker-Str. 15
  • Zentrum: Tiefgarage VolksbankHaus, Zerrennerstraße 28; Tiefgarage Landratsamt, Zähringer Allee 3; SWP Kundencentrum, Werderstraße 38
  • Brötzingen: ebz. Energie- und Bauberatungszentrum, Am Mühlkanal 16
  • Würm: Parkplatz Würmtalhalle, Ritterstraße 9 Nordstadt: Autozentrum Walter, Bauschlotter Straße 2

Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Auflistung der E-Tankstellen in und um Pforzheim.

*Foto: Alexander Greschik (Stellvertretender Leiter Energiedienstleistungen SWP und Energieberater), Gerhard Hötger (Geschäftsführer Hohenwart Forum) und Christian Schneider (SWP Prokurist und Hauptabteilungsleiter Markt) beim Aufladen des SWP-E-Autos an der neuen E-Tankstelle Hohenwart.

Sonja Kirschner, Leiterin Marketing / Unternehmenskommunikation / Gremien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen