Neues Wasserwerk Nagoldtal

Das neue Wasserwerk Nagoldtal bedeutet einen großen Schritt nach vorn*

14.04.2016. Das umgebaute Wasserwerk Nagoldtal versorgt Büchenbronn mit weichem Nagold-Trinkwasser. Für die Sanierung der ehemaligen Entsäuerungsanlage Büchenbronn haben die SWP einen Anbau mit einer komplett neuen Filteranlage realisiert, sodass Büchenbronn mit Eigenwasser aus den Nagoldtal-Brunnen versorgt werden kann. In einem zweiten Bauabschnitt wird auch Huchenfeld an das Wasserwerk Nagoldtal angebunden.

Für die Gesamtmaßnahme investieren die SWP rund 1 Million Euro. „Dies ist eine Investition in eine nachhaltige Eigenwasserversorgung der beiden Pforzheimer Stadtteile“, sagte Thomas Engelhard, Geschäftsführer der SWP. Er präsentierte am 12. April 2016 den Ortschaftsräten von Büchenbronn und Huchenfeld den Stand der Umbauarbeiten. Dabei wurde in einem neuen Anbau eine Filteranlage eingebaut, die groß genug dimensioniert ist, um Büchenbronn und später auch Huchenfeld vollständig mit Trinkwasser aus den Nagoldtal-Brunnen der SWP zu versorgen. Das Wasser ist mit 7 ° dH noch weicher als das Bodenseewasser, mit dem die Gemeinden bis zur Inbetriebnahme des Wasserwerks versorgt werden.

Die Sanierung beider Wasseraufbereitungen von Büchenbronn und Huchenfeld war notwendig, weil sowohl die Elektrotechnik, das Gebäude und die Hydraulik als auch das Absetzbecken und die Rohrleitungen nicht mehr dem Stand der Technik entsprachen. Um eine höhere Versorgungssicherheit und gleichzeitig eine Kosteneinsparung zu erreichen, werden die beiden Aufbereitungsanlagen Büchenbronn und Huchenfeld durch ein einziges Wasserwerk ersetzt. Ein Kostenvergleich hatte ergeben, dass die Zusammenlegung beider Anlagen sowohl von den Investitionskosten als auch von den Betriebskosten her die günstigere Lösung darstellt.

Nun ist der Bauabschnitt 1 abgeschlossen. Die Bauarbeiten gestalteten sich anspruchsvoll, da die Bahnstrecke direkt neben dem Bauwerk vorbeiführt und damit Einschränkungen für den Baubetrieb gegeben waren. Außerdem wurde der Radweg am Wasserwerk vorbei bei laufenden Bauarbeiten in den Sommermonaten offen gehalten, damit die Radfahrer diese beliebte und viel befahrene Strecke weiter nutzen konnten.

An der Aufbereitungsanlage Büchenbronn wurde ein Anbau mit einer neuen, leistungsfähigen Filteranlage und einer Erweiterung des Absatzbeckens für die schlammhaltigen Wasser der Filterrückspülung realisiert. Die Filteranlage reicht aus, um das Rohwasser für beide Orte zu filtern und als Trinkwasser ins SWP Trinkwassernetz abzugeben. Auch die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik wurde erneuert. In Vorbereitung ist der Bauabschnitt 2 mit zwei Nagoldquerungen. Die erste Querung wird die Tiefbrunnen Huchenfeld und das notwendige Steuerkabel ans Wasserwerk Nagoldtal anbinden. Die zweite Querung dient einer Verbindungsleitung zwischen dem Wasserwerk Nagoldtal und der Wasseraufbereitung Huchenfeld inklusive der Steuer- und Energiekabel. Beide Grabungen sind beantragt und werden nach Erhalt der Genehmigung zügig durchgeführt.

*V.l.n.r.: Bernhard Schuler, Ortsvorsteher Büchenbronn; SWP Geschäftsführer Thomas Engelhard, Gunter Raible, Ortsvorsteher Huchenfeld; Alexander Freygang, Leiter SWP Trinkwasserproduktion; Wolf-Kersten Meyer, Vorsitzender der SWP Geschäftsführung; Erich Lang, Verwaltungsleiter Huchenfeld; vorne: Vertreter der Ortschaftsräte Büchenbronn und Huchenfeld.

Sonja Kirschner, Leiterin Marketing / Unternehmenskommunikation / Gremien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen