Aktueller Hinweis: Bauarbeiten

28.07.2016. Stadtwerke binden neuen Hochbehälter in die Trinkwasserversorgung der Stadt Pforzheim ein. Diese Maßnahme unterstützt die zuverlässige Versorgung der Pforzheim Bürgerinnen und Bürger mit Trinkwasser.

Am kommenden Montag, den 01. August 2016, beginnen die SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG mit Kanalanschlussarbeiten an den Entwässerungsleitungen des neuen Hochbehälters Brötzingen. Mit diesen Anschlussarbeiten wird der Betrieb der Anlage vorbereitet.

Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Wochen andauern. In diesem Zeitraum kommt es zu einer Vollsperrung der „Kurzen Steig“. Umleitungsstrecken über die Wilferdinger Straße (B10) und Kelterstraße (B294) sind ausgeschildert.

Ebenfalls betroffen ist in diesen Zeitraum der Busverkehr (Buslinie 11). Stadtauswärts wird die Buslinie 11 wie folgt umgeleitet: Viktoriabrücke – Kelterstraße – Wilferdinger Straße – Wilhelm-Becker-Straße (anschließend normaler Verlauf). Stadteinwärts verläuft die Umleitungsstrecke entsprechend in der Gegenrichtung.
Die Haltestellen „Bonhoefferstraße“ und „Krankenhaus Siloah/Kurze Steig“ entfallen. Die Haltestelle „Krankhaus Siloah“ in der Wilferdinger Straße wird beidseitig angefahren.

Die Bauarbeiten in der „Kurzen Steig“ werden auf Höhe der Blumhardtstraße durchgeführt. Die Zufahrt zum Siloah St. Trudpert Klinikum aus Richtung Karlsruher Straße/ Wilferdinger Straße ist uneingeschränkt möglich. Anwohner können aus selbiger Richtung in die Blumhardtstraße einfahren.

Aus Richtung Kelterstraße ist eine Zufahrt bis Kreuzung Martin-Niemöller-Straße/ Kurze Steig (Parkplatz Aldi Süd u. dm-drogerie markt) möglich.
Die Stadtwerke Pforzheim bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die erforderlichen Maßnahmen und die sich daraus ergebenden Behinderungen.

Hintergrundinformationen zum Hochbehälter Brötzingen

Der Hochbehälter Brötzingen wurde ursprünglich im Jahre 1906 erbaut. Um die Versorgungssicherheit auch für die kommenden Jahre zu gewährleisten wurde im Jahr 2014 mit der Modernisierung des Hochbehälters begonnen. Nur die historische Sandsteinfassade bleibt erhalten. Die beiden neu errichteten Kammern fassen jeweils 750 Kubikmeter Wasser. Der Behälter versorgt die „Hochzone I Nordwest“ und damit etwa 2.700 Einwohner Pforzheims mit frischem, sauberem Trinkwasser aus der Bodensee-Wasserversorgung. Die Maßnahme umfasst eine Gesamtinvestition in Höhe von ca. 1,2 Mio. Euro.

Sonja Kirschner, Leiterin Marketing / Unternehmenskommunikation / Gremien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr dazu lesen Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz | Hinweis schließen