SWP Logo

10.11.2016. Der Verband Kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), Spitzenverband und Interessenvertretung der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft in Deutschland, traf sich Anfang November mit seinem Arbeitskreis Vertrieb bei den SWP. Neben Vorträgen und Aussprachen zu aktuellen energiepolitischen Themen besuchten die energiewirtschaftlichen Experten auch das Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim-Enzkreis (ebz.).

Die im VKU organisierten 1.452 Mitgliedsunternehmen sind vor allem in der Energieversorgung, in der Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie in der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung tätig. Zum AK Vertrieb des VKU gehören Betriebswirtschaftler aus Mitgliedsunternehmen von Kiel bis München. Die Tagesordnung des Treffens war dicht gepackt: Das Energie- und Stromsteuergesetz wurde ebenso beleuchtet wie die Prognose der Stromvermarktung 2030. Auch die Anpassung der Energiedienstleistungen von Stadtwerken auf die Bedürfnisse von Privat- und Geschäftskunden war ein wichtiges Thema.

Interessant gestaltete sich auch das Rahmenprogramm rund um die Vorträge und Diskussionen: Am Vorabend besuchte die Gruppe das Gasometer Pforzheim mit der Ausstellung „Rom 312“. Am Morgen der Tagung besuchte die Gruppe das ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim-Enzkreis. Das Beratungszentrum präsentiert auch die größte Anlagen-, Bau- und Werkstoffausstellung Süddeutschlands zum Thema energieeffizientes Bauen, Umbauen und Wohnen. „Das ebz ist ein gebündelter Raum für Energiefragen. Energie zum Anfassen! Sensationell!“, so äußerte sich beispielsweise Matthias Pfeiffer von den Stadtwerken Leipzig.

Sonja Kirschner, Leiterin Marketing / Unternehmenskommunikation / Gremien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr dazu lesen Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz | Hinweis schließen