Friedenskalender

16.12.2016. Frieden ist eine grundlegende Voraussetzung für das Wohlergehen von Menschen und Natur. Dennoch ist Frieden kostbar und verwundbar. Diese Gedanken spiegeln die Bilder von Pforzheimer Kindern wider, die beim internationalen Friedensplakatwettbewerb 2016/17 des Lions Clubs Pforzheim Johannes Reuchlin eingereicht wurden.

Ein Kind, das Friedens-Seifenblasen pustet, eine Weltkarte mit Friedenssymbolen und zwei menschliche Hände als Brücke des Friedens: Mehr als 300 Schülerinnen und Schüler im Alter von elf bis 13 Jahren beteiligten sich am Malwettbewerb zum Thema „Eine Feier des Friedens“. Neben den Preisen, die für den Wettbewerb ausgelobt waren, gibt es jetzt eine Überraschung für ein paar der jungen Künstler: Zwölf ausgewählte Poster wurden für einen Kalender ausgewählt. Dieser Friedenskalender kann zum Preis von 5,00 Euro ab dem 19.12.2016 im SWP-Kundencentrum in der Werderstraße 38 erworben werden.

„Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Visionen zum Thema Frieden interessant, gekonnt und fantasievoll ins Bild gebracht“, sagt Christian Schneider, Prokurist bei den Stadtwerken Pforzheim, dazu. „Wir wollten ihre Kreativität und Ausdrucksstärke festhalten und einem größeren Publikum zugänglich machen. Deshalb haben wir bei den SWP entschieden, mit den Kinderbildern einen Kalender zu gestalten und zu produzieren, der das ganze Jahr Freude bereitet und zur Auseinandersetzung mit dem Thema Frieden einlädt.“ Der Erlös der Kalender kommt zu 100 % dem sozialen Projekt „Pforzheimer Vesperkirche 2017“ zugute.