Rund 1.000 Strom- und Gaskunden der Bayerische Energieversorgungsgesellschaft (BEV) in Pforzheim und dem Enzkreis von Insolvenz betroffen. Stadtwerke Pforzheim versorgen BEV-Kunden unterbrechungsfrei weiter.

Der Energieversorger Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH (BEV) hat am 29.01.2019 Insolvenz angemeldet. Insgesamt sind deutschlandweit ca. 500.000 Strom- und Gaskunden betroffen, davon rund 1.000 Kunden aus der Region Pforzheim und dem Enzkreis.

Betroffenen Kunden des Energielieferanten müssen sich jedoch keine Sorgen machen, die SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG versorgen alle Kunden unterbrechungsfrei weiter und das ohne Aufwand. Der Lieferstopp des BEV bewirkt, dass Kunden in die Ersatzversorgung des örtlichen Versorgers aufgenommen werden.

Zudem erhalten die rund 1.000 Kunden in den kommenden Tagen ein Angebot zu sehr guten Konditionen von den SWP. „Wir können alle betroffenen Kunden beruhigen… wir sorgen dafür, dass sie auch weiterhin zuverlässig mit Strom und Gas versorgt werden und das zu fairen Preisen.“ betont Thomas Schneider, Vertriebsleiter der Stadtwerke Pforzheim.

Zudem wird von so genannten Billiganbietern in der Energiebranche gewarnt. In den vergangenen Jahren meldeten zahlreiche Anbieter wie z.B. Teldafax, Flexstrom vermehrt Insolvenz an und Kunden blieben auf ihren bereits gezahlten Rechnungen sitzen.

Robin Saalmüller, Leiter Presse- / Öffentlichkeitsarbeit
Fon (07231) 3971-1040 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen