Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis freitags von 07:30 bis 18:00 Uhr
  • kostenlos aus dem deutschen Festnetz

Oder kommen Sie uns direkt im SWP Kundencentrum besuchen:

Sommer-Öffnungszeiten
Montag8:30 Uhr – 14:00 Uhr
Dienstag13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mittwoch8:30 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag13:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag8:30 Uhr – 12:30 Uhr

 

Startschuss zum Bau der neuen Gasmotorenanlage

Großprojekt am Standort Hohwiesenweg startet im Zeitplan. Meilensteinprojekt leitet Ausstieg aus der Kohleverbrennung ein. HKW investiert in die höhere Versorgungssicherheit Pforzheims mit Strom und Fernwärme.

 

Am 14.03.2019 wurde das Bauvorhaben der Heizkraftwerk Pforzheim GmbH offiziell von Oberbürgermeister Peter Boch, HKW-Geschäftsführer Martin Seitz und vom Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Pforzheim-Calw, Stephan Scholl, eingeweiht. Das Großprojekt am Standort Hohwiesenweg (Gesamtvolumen 75 Millionen Euro) stellt einen Meilenstein für Pforzheim und die gesamte Region dar.

 

Mit der geplanten Inbetriebnahme der hochmodernen Gasmotorenanlage Ende des Jahres 2022 steigt nicht nur die Versorgungssicherheit und der Autarkiegrad Pforzheims, sondern es wird zugleich der Ausstieg aus der Kohleverbrennung eingeläutet. Somit nimmt Pforzheim eine Vorreiterrolle in der Energiewende ein. Insgesamt werden mit dem Umstieg von Kohle auf Gas rund 35.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart. Somit werden die bereits sehr guten Luftwerte in Pforzheim noch weiter verbessert.

 

Ein großer Vorteil der neuen Anlage besteht in ihrer Flexibilität bei der Stromerzeugung. So kann in kürzester Zeit die Leistung von 5 MW auf 50 MW erhöht werden, um einen möglichen zusätzlichen Strombedarf zu decken oder auf schwankende Strompreise am Strommarkt zu reagieren.

 

Die fünf neuen Gasmotoren, direkt im Areal hinter dem Biomasse Heizkraftwerk, können zukünftig jedoch nicht nur größere Strommengen auf Abruf erzeugt werden, sondern sie verbessern nachhaltig die Versorgung der Stadt Pforzheim mit Fernwärme.

 

Die SWP bieten seit über 60 Jahren Fernwärme im Stadtgebiet Pforzheim an und bauen stetig ihr bestehendes Fernwärmenetz aus. Aktuell werden bereits über 20.000 Einzelfeuerungsanlagen durch die Fernwärme-nutzung eingespart, was wiederum zu einer deutlichen Reduzierung des CO2-Ausstoßes führt. Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist mit bis zu 80% Wirkungsgrad doppelt so effizient wie ein normales Kraftwerk und schont aktiv Ressourcen. Fernwärme ist sicher, sauber und steht allen Fernwärmekunden 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

 

Alle Informationen zum Thema Fernwärme und Kontaktdaten unserer Fernwärmeberater finden Sie auf unserer neuen Internetseite unter der Rubrik Fernwärme www.stadtwerke-pforzheim.de/fernwaerme

Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne Sonja Kirschner kontaktieren.

Created with Sketch.

(07231) 3971-1030

E-Mail: presse@stadtwerke-pforzheim.de