Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis freitags von 07:30 bis 18:00 Uhr
  • kostenlos aus dem deutschen Festnetz

Oder kommen Sie uns direkt im SWP Kundencentrum besuchen:

Sommer-Öffnungszeiten
Montag8:30 Uhr – 14:00 Uhr
Dienstag13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mittwoch8:30 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag13:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag8:30 Uhr – 12:30 Uhr

 

SWP Jugendfonds

Zum 8. Mal haben die Stadtwerke Pforzheim regionale Kinder- und Jugendprojekte mit zehn Mal 1.000-Euro-Spenden unterstützt. Im ersten Quartal des Jahres übergab SWP-Geschäftsführer Thomas Engelhard die Spenden an die Vertreter der Vereine.

„Auf diesen Termin habe ich mich besonders gefreut“, sagte Thomas Engelhard, Geschäftsführer der Stadtwerke Pforzheim, zu Beginn der Spendenübergabe. Für die Spende von 10 x 1.000 Euro haben die SWP einen eigenen Jugendfonds eingerichtet. Die Vereine können sich bis Ende Oktober mit ihrem Projekt bei den SWP bewerben. Die Jury wählt dann zehn Projekte aus, die mit je 1.000 Euro gefördert werden. Anfang des Jahres werden die Geldspenden an die Vereine übergeben, damit die Projekte direkt umgesetzt werden können.

 

Viele Sportprojekte

Wieder einmal haben sich zahlreiche Pforzheimer Sportvereine um die SWP-Spende beworben. Der BLV-Kreis Pforzheim des Badischen Leichtathletik-Verbands richtet 2018 mehrere Kreismeisterschaften aus. Die 1.000-Euro-Spende wird für Pokale und Medaillen verwendet, die von den Preisträgern als sichtbarer Beweis und Motivation für weitere Wettbewerbe mit nach Hause genommen werden können. Die Karl-Friedrich-Schule in Eutingen widmet sich auch in diesem Jahr dem fairen Wettstreit um Tore und richtet eine Mini-WM für ihre Grundschüler aus. Auch die Spielvereinigung Dillweißenstein ist in Sachen Fußball aktiv und stellt mit Hilfe der SWP-Spende ein Hallenfußballturnier auf die Beine. Der SV Büchenbronn will seinen jüngsten Spielern eine Freude machen und kauft neue Trikots, Bälle und Tore für die Bambinis. Das haben sie wirklich verdient, denn die kleinen Fußballer müssen sonst immer mit den alten und abgespielten Trainingsgeräten der Größeren vorliebnehmen.

 

Schwimmen, Football und Volley

„Haben Sie eine Ahnung, wie viel Sand auf ein Beachvolleyballfeld passt?“, fragten die Verantwortlichen des Turnvereins Pforzheim 1834 e.V. bei der Spendenübergabe. Tatsache ist, dass der Platz bespielbar gemacht und dafür jede Menge Sand angefahren werden muss, sonst ist es unmöglich die Sportart auszuüben. Der Schwimmverein SSC Sparta Pforzheim 1929 e.V. will den Nachwuchs mit einem Trainingslager fördern und fit machen für die Deutschen Meisterschaften. Die Pforzheim Wilddogs haben es ebenfalls wieder in die Runde der zehn geförderten Vereine geschafft. Sie haben selbst ein soziales Projekt durchgeführt, ein Training mit Klienten der Lebenshilfe Pforzheim. Durch dieses gezielte Training konnten die Menschen mit Behinderung dann das Sportabzeichen ablegen. So viel Engagement muss belohnt werden: Die Wilddogs nutzen die 1.000-Euro-Spende der SWP für Footballausrüstung, Training und Fahrten.

 

Zweimal Circus

Circusprojekte machen nicht nur Spaß, sondern bringen auch ungeahnte Talente zutage. Der „Circus Globulini“ der Freien Waldorfschule Pforzheim wird dank SWP-Spende im Sommer mit 130 Schülern Aufführungen für Schüler und Eltern auf die Beine stellen. Die Johannes Kepler Grundschule Dietlingen wird ebenfalls wieder mit Roger Koch ein Circusprogramm erarbeiten. Ein Teil des Geldes soll außerdem Kindern aus Familien mit begrenzten Geldmitteln den Aufenthalt im Schullandheim ermöglichen.

 

… last, but not least - Trinkwasser

Die Otterstein-Werkrealschule hat ebenfalls ein sehr sinnvolles Projekt eingereicht, das allen Schülern zugutekommt: Nachdem die Schule von den SWP einen Trinkwasserbrunnen erhalten hat, gibt es jetzt noch Trinkflaschen für alle 180 Schüler – ein Beitrag für eine gute und gesunde Versorgung mit Trinkwasser während des Schultages.

Anmeldeschluss für das nächste SWP Kinder- und Jugendsponsoring ist Ende Oktober 2018.

 

Mehr Informationen zu den Sponsoring-Aktivitäten der SWP und Antragsformulare gibt es hier.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne Sonja Kirschner kontaktieren.

Created with Sketch.

(07231) 3971-1030

E-Mail: presse@stadtwerke-pforzheim.de