Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz
Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

0800 797 39 39 39

  • montags bis freitags von 07:30 bis 18:00 Uhr
  • kostenlos aus dem deutschen Festnetz

Oder kommen Sie uns direkt im SWP Kundencentrum besuchen:

Öffnungszeiten
Montag08:30 - 17:00 Uhr
Dienstag08:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch08:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag08:30 - 18:00 Uhr
Freitag08:30 - 12:30 Uhr

 

Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige Fragen gesammelt, die uns häufig erreichen. Und geben Ihnen die Antworten!

Wissenswertes um Ihre Energieversorgung – Häufige Fragen

Hier beantworten wir Fragen zu unseren Produkten und Services.

Wo melde ich Störungen (Stromausfall, Wasserrohrbruch, etc.)

Störungsmeldungen - 24-Stunden-Notdienst

Telefon: 0800 797 39 38 37 (kostenlos aus dem deutschen Netz)

Eine Störung der Straßenbeleuchtung können Sie unter www.stoerung24.de mitteilen

Wann erhalte ich meine Rechnung für Strom, Gas, Wasser, Fernwärme, etc.?

Die Rechnungen werden nach Gebieten bzw. Bezirken aufgeteilt. Hierzu gibt es folgende Stichtagstermine:

Weststadt/ Brötzingen/ Maihälden/Gebiet Kaiser-Friedrich-Straße30.09.
Wallberg/ Wilferdinger Höhe 
Würm/ Hohenwart/ Huchenfeld31.10.
Büchenbronn/ Eutingen/ Mäurach/ Altgefäll/ Hagenschieß 
Oststadt/ Au/ Wartberg30.11.
Nordstadt/ Kutscherweg/ Geigersgrund/ Obsthof31.12.
Rennfeld/ Südweststadt/ Rodgebiet/ Bohrain/ Weiherberg31.01.
Sonnenberg/Sonnenhof/ Dillweissenstein31.03.
Buckenberg/ Haidach/ Südoststadt30.04.
Innenstadt/ Oberes Enztal/ Arlinger/ Neuhausen/ Tiefenbronn/31.05.
Wurmberg 
Gärten/Schächte30.06.
Wann sind die Abschläge für meine Energielieferung fällig?

Die Abschläge sind immer am Ende eines Monats fällig und werden rückwirkend für den vorangegangenen Monat erhoben. Eine Änderung des Fälligkeitsdatums ist nicht möglich. Es werden in der Regel 11 Abschläge erhoben. 

Kann ich meinen Abschlag ändern?

Die Höhe Ihres monatlichen Abschlags richtet sich in der Regel nach dem Verbrauch des Vorjahres. Sie können diesen jedoch auch individuell anpassen. Dafür registrieren sich einfach in unserem Kundenportal. Dort können Sie nicht nur Ihren Zählerstand anpasse, sondern auch weitere persönlichen Angaben, wie z.B. Ihre Bankverbindung, ändern.

Ich ziehe um. Was muss ich tun?

Melden Sie uns einfach Ihre neue Adresse mit Ihren persönlichen Daten, der dazugehörigen Zählernummer und Zählerstand sowie das Anmeldedatum. Am besten per E-Mail unter serviceline@stadtwerke-pforzheim.de oder telefonisch unter 0800 797 39 39 39. Bitte geben Sie für eventuelle Rückfragen eine Rufnummer an, unter der wir Sie tagsüber erreichen können. Bei Kauf eines Objektes benötigen wir noch zusätzlich ein ausgefülltes und unterschriebenes SWP-Übergabeprotokoll.

Bekomme ich Auskunft für Familienangehörige?

Auf Basis der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die seit dem 25.05.2018 gültig ist, können wir an Dritte nur dann Auskunft erteilen, wenn uns eine unterschriebene Vollmacht unseres Vertragspartners vorliegt.

Wie kann ich mich im SWP-Kundenportal anmelden?

Hier können Sie auf unserer Homepage unter dem Link Kundenportal mit ihrer Vertragskontonummer und Zählernummer registrieren. Diese finden Sie auf Ihrer Vertragsbestätigung bzw. auf Ihrer Rechnung. 

 

Im SWP-Kundenportal können Sie einfach und schnell folgende Themen selbst verwalten: 

  • Einsicht in Ihre letzte Turnusrechnung
  • Abschlagsänderungen vornehmen
  • SEPA Mandat ändern
  • Zählerstände erfassen
  • Rechnungsanschrift oder Namensänderungen mitteilen
  • Ab- und Anmeldungen
Wie bekommt man einen Zapfstellenschlüssel für Wasserentnahme an öffentlichen Zapfstellen?

Einen Zapfstellenschlüssel können Sie im SWP-Kundencentrum in der Werderstraße 38 beantragen. Hier ist zu beachten: Eine Kaution von 50,00 EUR muss vor Abholung überwiesen werden. Das SEPA Mandat hierzu DE98 6665 0085 0000 723800 mit dem Verwendungszweck: „Zapfstellenschlüssel“ und Ihre Vertragskontonummer. Bitte bringen Sie den Überweisungsbeleg als Nachweis mit ins Kundencentrum, sonst ist keine Ausgabe möglich.

 

Wir dokumentieren die Ausgabe des Schlüssels und Sie bekommen Ihn dann sofort ausgehändigt und können gleich an die entsprechende Wasserstelle.  Die Jahrespauschale für den Zapfstellenschlüssel beträgt 50,00 Euro. Dieser wird in einem monatlichen Abschlagsbetrag von 5,00 Euro bei Ihnen abgebucht. Die Jahrespauschale ist unabhängig von der Nutzungsdauer und der Abnahmemenge. Nach Rückgabe des Schlüssels bekommen Sie die Kaution wieder erstattet.

Wie ist die Wasserhärte an meiner Adresse?

Hierzu können Sie über unsere Internetseite unter der Rubrik Trinkwasser Ihre Trinkwasserqualität ganz bequem über Ihre Straße und Hausnummer ermitteln.

Wie kann ich meinen Zählerstand eingeben wenn ich Netzkunde der Stadtwerke Pforzheim bin?

Sie erhalten per Post eine Ablesekarte von Ihrem Netzbetreiber SWP. Einfach diese Ablesekarte ausfüllen und zurücksenden. Entweder per Post, per Email an zaehlerstand-netz@stadtwerke-pforzheim.de oder telefonisch unter 07231/ 3971- 4211. Oder Sie übermitteln den Zählerstand digital über die im Anschreiben angegebene Website.

Wo finde ich in Pforzheim öffentliche Ladesäulen für Elektrofahrzeuge?
  • Volksbank Haus Tiefgarage, Zerrennerstraße 28
  • Landratsamt Tiefgarage, Zähringer Allee 3
  • SWP Kundencentrum, Werderstraße 38
  • ebz. Energie- und Bauberatungszentrum, Am Mühlkanal 16
  • Würmtalhalle Parkplatz, Ritterstraße 9
  • Autozentrum Walter, Bauschlotter Straße 2
  • Sparkasse Pforzheim Calw, Hauptstraße 24
Was ist die Grundversorgung?

Bei der Grundversorgung im Bereich Strom oder Gas handelt es sich um einen Standard-Tarif, mit dem jeder Haushalt automatisch mit Energie versorgt ist. Als Grundversorger gilt nach dem Energiewirtschaftsgesetz § 36 der Energielieferant in einem Netzgebiet, der die meisten Haushaltskunden versorgt.

Was ist der Grundpreis?

Strom und Gas sind rund um die Uhr verfügbar. Der Grundpreis ist eine Art Fixkostenpauschale für die Bereitstellung des Stroms bzw. von Gas.

Was ist der Verbrauchspreis / Arbeitspreis?

Der Arbeitspreis bildet die variablen Kosten der Strom- oder Gaserzeugung und Lieferung ab, z.B. Brennstoffkosten.

Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Der Strompreis setzt sich grundsätzlich aus drei Bestandteilen zusammen: den Kosten für Beschaffung und Vertrieb, den staatlich regulierten Netzentgelten sowie sonstigen staatlich veranlassten Kosten, z.B. Steuern und Abgaben. Seit der Liberalisierung des Strommarktes 1998 hat sich diese Zusammensetzung drastisch verändert: Der Anteil der staatlich veranlassten Kosten hat sich mehr als verdoppelt. Etwa zwei Drittel des Preises sind so vom Gesetzgeber festgelegt.

 

Alle staatlichen Umlagen und Steuern haben wir hier für Sie zusammengestellt:

 

Bezeichnung

Erklärung

EEG-Umlage

 

§ 60 Erneuerbare-Energien-Gesetz - Die EEG-Umlage fördert die Erzeugung von Strom in Anlagen mit erneuerbaren Energiequellen.

Stromsteuer

Die Stromsteuer (auch „Ökosteuer“) wird auf die Nutzung elektrischer Energie erhoben und direkt an die Finanzbehörde abgeführt.

KWKG-Aufschlag

 

Aufschlag nach § 26 des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes - Die Umlage dient der Erhaltung und Modernisierung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. In diesen Anlagen wird gleichzeitig Wärme und Strom erzeugt. Energie wird dadurch besonders effizient und deshalb auch besonders umweltfreundlich genutzt.

Umlage für abschaltbare Lasten

Die Umlage nach § 18 der „Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten“ dient der Netzstabilität. Große Stromverbraucher sollen bei drohender Überlastung des Stromnetzes kurzfristig ihren Verbrauch reduzieren.

§19 StromNEV - Umlage

Mit der Umlage nach § 19 Strom-Netzentgeltverordnung wird die Entlastung stromintensiver Unternehmen vom Netzentgelt finanziert.

Offshore Umlage

Die Umlage nach § 17 des Energiewirtschaftsgesetzes regelt seit 2013 den finanziellen Ausgleich für die verzögerte Anbindung von Offshore-Windparks (das sind Anlagen, die im Meer installiert werden) an das Stromnetz.

Wie setzt sich der Gaspreis zusammen?

Der Gaspreis setzt sich grundsätzlich aus drei Bestandteilen zusammen: den Kosten für Beschaffung und Vertrieb, den staatlich regulierten Netzentgelten sowie sonstigen staatlich veranlassten Kosten, z.B. Steuern und Abgaben.

Was muss ich zum Thema Smart Meter beachten?

Gemäß dem neuen Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW) sollen Erneuerbare Energien besser in das Stromversorgungssystem integriert werden und damit einen Mehrwert für alle Beteiligten (Verbraucher, Erzeuger, Netzbetreiber, Lieferanten) erzeugen. Das Herzstück des GDEW ist das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG). Darin ist geregelt, dass der Verbraucher zu jeder Zeit Informationen über seinen eigenen Stromverbrauch erhalten soll. Das Ziel des MsbG ist, dass Verbräuche transparenter dargestellt werden können.

 

Um dieses Ziel zu erreichen, ist jeder Zähler, der zukünftig eingebaut wird, ein elektronischer Zähler. Dies ist die „moderne Messeinrichtung“ (mME). Viele sprechen hier schon von einem sogenannten „Smart Meter“. Die moderne Messeinrichtung erfasst den tatsächlichen Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit, sendet aber keine Zählerstände nach außen. Der Zählerstand wird wie gewohnt einmal pro Jahr durch Beauftragte der SWP oder über Ihre Selbstablesung abgelesen.

 

Richtig intelligent wird diese moderne Messeinrichtung aber erst über eine Kommunikationseinrichtung, dem sog. „Smart Meter Gateway“ - in dieser Kombination wird daraus ein „intelligentes Messsystem“ (iMsys). Das Smart Meter Gateway (SMGW) ist beim Letztverbraucher ab einem Jahresstromverbrauch von 6.000 kWh oder bei einer installierten Anlageleistung von über 7 kW durch Eigenerzeugung (z. B. Photovoltaik) vorgesehen.

 

Mehr Infos unter: www.stadtwerke-pforzheim.de/privatkunden/produkte/smarter-leben/smart-meter/

Falls Sie die Antwort auf Ihre Frage hier nicht gefunden haben, hilft Ihnen unsere kostenlose Serviceline gerne weiter. Sie erreichen uns unter

Created with Sketch.

(0800) 797 39 39 39

Mo - Fr / 7.30 bis 18 Uhr