Wie die Stadtwerke Pforzheim den Stromausfall absichern.

Paula kommt nach Hause und will im Fernsehen Fußball schauen. Sie drückt auf die Fernbedienung, aber es passiert nichts. Paula wundert sich, denn das Licht geht auch nicht. „Mama, der Fernseher und das Licht sind kaputt!“, sagt sie. „Nein, Paula, wir haben einen Stromausfall“, sagt ihre Mutter. Paula hat noch nie einen Stromausfall erlebt, weil das zum Glück selten ist. Paula fragt: „Wie passiert ein Stromausfall und wie bringen die Stadtwerke Pforzheim den Strom wieder zum Laufen?“

Stromausfall einfach erklärt

Also, zuerst einmal wird Strom in Kraftwerken erzeugt. Dafür werden im Heizkraftwerk Pforzheim vor allem Holzhackschnitzel verbrannt. Die Wärme aus der Verbrennung erzeugt heißen Dampf, und der treibt eine Turbine an. Der Generator macht dann aus der Bewegungsenergie der Turbine Strom. Der Strom wird ins Stromnetz eingespeist. Strom mit hoher Spannung wird über Strommasten oder Erdkabel geleitet. Wenn jetzt zum Beispiel bei Bauarbeiten ein Bagger aus Versehen ein Stromkabel durchtrennt, ist die Störung da. Die Häuser in der Nähe der Störungsstelle werden nicht mehr mit Elektrizität versorgt.

Vorgehen beim Stromausfall

Der SWP-Mitarbeiter in der Netzleitstelle merkt sofort, dass der Strom an einer Stelle nicht mehr fließt. Auf seinem Monitor blinkt ein rotes Lämpchen und zeigt an, wo die Störung ist.Das Pforzheimer Stromnetz ist aufgebaut wie ein Netz mit vielen Knotenpunkten. Die Stellen, wo eine Verzweigung des Stromkabels beginnt, kann man mit einem solchen Knotenpunkt vergleichen. Beim Stromausfall schaltet der Leiter der Netzleitstelle von seinem PC aus die Knoten vor und hinter der Störungsstelle stromlos. Die betroffenen Häuser werden von anderen Knoten aus mit Strom versorgt.

Das passiert meistens sehr schnell, auch am Sonntag oder in der Nacht. Gleichzeitig fährt der Bereitschaftsdienst zur Störungsstelle und repariert das kaputte Kabel. Aber das geht nur, wenn der Strom nicht fließt, ein Stromschlag wäre lebensgefährlich.

Großer Stromausfall in Münster

Ein großer Stromausfall hat vor einigen Jahren die Menschen rund um die Stadt Münster mitten im kalten Winter erwischt: Eis und Schnee waren so schwer, dass viele Strommasten zusammengebrochen und die Stromleitungen zerrissen sind. Erst als einige Tage später eine Not-Stromversorgung aufgebaut war, hatten die Menschen wieder Licht. Auch der Herd, der Computer, sämtliche Elektrogeräte und die Heizung funktionierten erst nach Tagen wieder. Für die Leute war das ziemlich schlimm, weil es bitterkalt war. Zum Glück passiert so ein großer Stromausfall nur ganz selten.

Robin Saalmüller, Leiter Presse- / Öffentlichkeitsarbeit
Fon (07231) 3971-1040 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen