Die SWP unterstützen das spielerische Erlernen von Nachhaltigkeit.

Klimaschutz fängt schon bei den Kleinsten an! Nachhaltiges Denken und Handeln rund um erneuerbare Energien sollten auch die Erwachsenen von morgen erlernen. Und wie begeistert man Kinder am schnellsten? Sicher nicht mit Zahlen und Fakten, sondern auf spielerische Weise durch das Puppentheaterstück „Lisa geht ein Licht auf“. Aufrichtiges Engagement für Nachhaltigkeit wird bei uns, den Stadtwerken Pforzheim, groß geschrieben! Durch unsere finanzielle Unterstützung des Projekts fördern wir gerne den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen!

Waschbärmädchen wissen wie es geht: Die Umwelt schonen kann so leicht sein!

Lisa ist ein Waschbär. Mit ihren Freunden Hugo dem Bär und Wuschel dem Eichhörnchen lernt sie, warum ihr Lebensraum schützenswert ist und wie man ihn erhalten kann. „Lisa geht ein Licht auf“ bringt Kindern interaktiv und spielerisch bei, warum man mit Ressourcen sparsam umgehen sollte und warum Klimaschutz wichtig ist. Das Projekt zeichnet sich durch den Alltagsbezug mit praktischen Tipps aus, die sogar schon die Kleinen umsetzen können. Aufgeführt wird das Stück in Kindergärten sowie Vor- und Grundschulen. Andreas Knab, der Mann hinter den Puppen, verknüpft dabei Spaß, Spannung und Pädagogik. Bei jungen Menschen wird hier schon früh ein Bewusstsein für die Umwelt geschaffen.

SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim | Handelsregister Mannheim, HRA 50 36 09 | USt Id.Nr.: DE 214129630
Um diese Seite als Lesezeichen zu Speichern, drücken Sie Bitte die Tastenkombination STRG + D oder ⌘ + D (Apple OSX). Alternativ können Sie auf die Lesezeichen Schaltfläche, in oder neben der Adresszeile klicken. Hinweis schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr dazu lesen Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz | Hinweis schließen