Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Was tun bei Gasgeruch? Klicken Sie hier!

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Kosten gemäß Ihrem Telefonanbieter

Aus Gründen des Infektionsschutzes bleibt das SWP-Kundencentrum am Sandweg 20 ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline unter (07231) 3971-3971 oder per mail unter serviceline@stadtwerke-pforzheim.de.

Bauarbeiten am Wasserleitungsweg

Eine unserer ältesten Leitungen wird erneuert: Der Wasserleitungsweg im Grösseltal! Lesen Sie hier alle wichtigen Informationen zu den Baumaßnahmen und wie Sie diese umgehen können!

Um Ihre Sicherheit für Fußgänger zu gewährleisten, bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass wir dieses Stück des Wasserleitungsweges ab dem 18.01.2021 sperren müssen.

Aufgrund der Sperre des Wasserleitungsweges bitten wir Sie daher, die hier aufgeführte Umgehungsroute zu nutzen. Denn nur so können wir die Arbeiten zeitnah beenden und den Wasserleitungsweg bald wieder öffnen.

Klicken Sie einfach auf die Karte, um die Route gleich in Google-Maps zu öffnen. Startpunkt der Karte ist der Parkplatz am Wasserleitungsweg.

Wasser aus der Region – seit 1875!

146 Jahre ist sie schon alt: Unsere Transportleitung, die die Menschen in und um Pforzheim mit frischem, regionalem Wasser von höchster Qualität aus dem Grösseltal versorgt. Daher trägt der beliebte Rad und Wanderweg auch diesen Namen: Wasserleitungsweg. 
Da diese Leitung nun leider in die Jahre gekommen ist und einige Leckagen aufweist, die eine sichere Versorgung nicht garantieren können, muss diese nun ausgetauscht werden. Das heißt aber leider auch, dass der Weg für die Öffentlichkeit erstmal gesperrt werden muss.

Was wird gemacht?

Damit wir, die Stadtwerke Pforzheim, Sie auch weiterhin mit bestem Wasser aus der Region versorgen können, bedarf es an dieser Stelle einer Erneuerung der unterirdisch verlegten Wasserversorgungsleitung. 

 

„Berstlining“ heißt das Zauberwort

Das neu eingesetzte Verfahren funktioniert wie folgt: Die alten Rohre werden durch einen Aufweitkopf zerstört. Aber dieser Aufweitkopf dient nicht nur der Zerstörung des alten Rohrs und der Verdrängung der Bruchstücke ins Erdreich. Das neue Rohr wird bereits zuvor daran befestigt und zusammen mit dem Aufweitkopf von einer Seilwinde durch das alte Rohr gezogen: das neu eingeschobene Rohr aus stabilem Kunststoff ersetzt das nun nach außen verdrängte, aufgesprengte Altrohr.

Doch auch wenn es unten mit roher Gewalt zugeht – oben sind fast keine Bodenarbeiten mehr dazu nötig, die Einschränkungen auf Umwelt, Verkehr und somit auch die Kosten werden so reduziert. Denn mit punktuellen Grabungen von ca. 6x2m im Einlassbereich bzw. 2x3m am Ende lassen sich rund 200 Meter Rohrleitung erneuern. Somit ist Berstlining eine recht elegante Möglichkeit, unterirdische Rohrleitungen schnell und ohne allzu großen Aufwand zu ersetzen.