Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Was tun bei Gasgeruch? Klicken Sie hier!

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Kosten gemäß Ihrem Telefonanbieter

Aus Gründen des Infektionsschutzes bleibt das SWP-Kundencentrum am Sandweg 20 ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline unter (07231) 3971-3971 oder per mail unter serviceline@stadtwerke-pforzheim.de.

Heute ist Tag des Wassers!

Das bedeutet für uns natürlich, dass wir mal näher beleuchten wollen, was es mit diesem besonderen Tag auf sich hat. Dazu haben wir euch ein paar kurze Infos zum Tag des Wassers und der Wasserdekade zusammengestellt.

Das bedeutet für uns natürlich, dass wir mal näher beleuchten wollen, was es mit diesem besonderen Tag auf sich hat. Dazu haben wir euch ein paar kurze Infos zum Tag des Wassers und der Wasserdekade zusammengestellt. Passend zu diesem Datum haben wir außerdem letzte Woche unsere wasserwirtschaftliche Strategie vorgestellt.

 

Bereits 1992 wurde von der UN-Generalversammlung beschlossen, den Weltwassertag auf den 22. März zu datieren. Wenige Monate später, im Jahr 1993, fand dann auch zum ersten Mal der Weltwassertag statt, um auf Herausforderungen, Tendenzen und Notlagen rund um die Wasserversorgung der Weltbevölkerung aufmerksam zu machen. Seit 2010 steht dem Tag des Wassers ein Motto voran, um thematische Schwerpunkte zu setzen und um auf akute Situationen hinzuweisen.

 

Seit 2018 befinden wir uns in der von den Vereinten Nationen ausgerufenen Wasserdekade – diese wurde initiiert, um die Zivilgesellschaft, aber auch Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, zu animieren, sich für die Realisierung nachhaltiger Wasserressourcen- und Gewässermanagements einzusetzen.

Grundsätzlich verfolgt diese zwei Ziele:

 

  • Die „Verbesserung der Wissensverbreitung zum Thema Wasser und Gewässerschutz, einschließlich Informationen zu wasserbezogenen SDGs (Sustainable Development Goals, den Nachhaltigkeitszielen der 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung)
  • und Stärkung der Kommunikationsmaßnahmen zur Umsetzung der wasserbezogenen Ziele.“

 

Ähnliches gilt für den Tag des Wassers: Zwar gibt es seit 2010 jährlich wechselnde thematische Schwerpunkte, doch im Allgemeinen bleibt das Ziel bestehen: Aufmerksamkeit für das Thema Wasser und alles, was damit zusammenhängt, schaffen!