Created with Sketch.
Created with Sketch. Störungsmeldung

Bei einer Störung im Bereich Strom, Erdgas, Trinkwasser, Fernwärme oder Straßenbeleuchtung erreichen Sie die Stadtwerke Pforzheim jederzeit unter den folgenden Telefonnummern.

 

0800 797 39 38 37

  • 24 Stunden erreichbar
  • Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

 

Defekte Straßenbeleuchtungen können Sie problemlos unter folgendem Link melden: www.stoerung24.de

Was tun bei Gasgeruch? Klicken Sie hier!

Created with Sketch.
Created with Sketch. Service Hotline

Sie erreichen uns telefonisch über unsere Service-Hotline

 

(07231) 3971-3971

  • montags bis donnerstags von 08:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Kosten gemäß Ihrem Telefonanbieter

Oder kommen Sie uns direkt im SWP Kundencentrum besuchen:

Unsere Öffnungszeiten
Montag09:00 Uhr – 12:30 Uhr / 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr – 12:30 Uhr / 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr – 12:30 Uhr / 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Auf Grund der aktuellen Situation bitten wir Sie vorab einen Termin zu vereinbaren!

Datenschutz

Unsere allgemeinen Datenschutzerklärungen finden Sie hier: 
Datenschutzerklärung nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Erklärung zum Datenschutz

Wir, die SWP, (im Folgenden „Unternehmen“) sind Betreiber der Seite www.stadtwerke-pforzheim.de. Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Zudem sind wir Anbieter im Sinne des Telemediengesetzes, wenn Sie unsere Webseite im Allgemeinen besuchen und unser Bestellformular im Besonderen nutzen.

 

Im Folgenden informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen, unseren Shop nutzen oder über die Webseite angebotene Dienste nutzen. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, wie Ihre Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen.

 

1. Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (z. B. DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

 

SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG

Sandweg 22

75179 Pforzheim

Serviceline: (07231) 3791-3791
Fax: (07231) 3971-3973

E-Mail: serviceline@stadtwerke-pforzheim.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter:

 

Datenschutzbeauftragte der SWP

Frau Dr. Julia Dubowy

Sandweg 22

75179 Pforzheim

E-Mail: datenschutz@stadtwerke-pforzheim.de

 

Die auf dieser Webseite angebotenen Inhalte stehen Ihnen bei informatorischer Nutzung grundsätzlich ohne Registrierung zur Verfügung. Personenbezogene Daten werden nur verarbeitet, soweit ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand gegeben ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen widerrufen werden.

 

Der Widerruf ist an die SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim oder per E-Mail an keinewerbung@stadtwerke-pforzheim.de zu richten. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

 

Es liegt nicht in unserem Interesse, personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren zu erheben. Wir erfassen weder wissentlich noch absichtlich Daten über Kinder und sind uns bewusst darüber, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten zulässig ist. Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Daten über Ihr Kind erfasst haben, können Sie als Erziehungsberechtigter uns dies unter datenschutz@stadtwerke-pforzheim.de mitteilen. Die Daten werden dann gelöscht.

 

2. Welche Arten von personenbezogenen Daten werden von mir verarbeitet?

Beim bloßen Besuch unserer Seite

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Ihre Identität preiszugeben. Ihr Browser sendet lediglich automatische Informationen an den Server unserer Webseite. Diese Informationen werden in einem Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

 

  • Die IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • Der Name und die URL der abgerufenen Datei
  • Die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)
  • Der von Ihnen verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

 

Diese Daten verarbeiten wir auf Basis des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO zur Bereitstellung der Webseite, zur Sicherstellung des technischen Betriebs sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen. Wir verfolgen dabei das Interesse, die Inanspruchnahme unserer Webseite zu ermöglichen und ihre technische Funktionsfähigkeit dauerhaft sicherzustellen. Bei Aufruf unserer Webseite werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung der Daten können Sie unsere Webseite nicht nutzen. Wir verwenden diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person bzw. Ihre Identität zu ziehen.

 

Darüber hinaus setzen wir bei Besuch unserer Webseite Cookies und Tracking-Tools ein:

 

Bei einer Bestellung

1. Wenn Sie unseren Webshop nutzen möchten, ist es für den Vertragsschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b. DS-GVO.

 

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere Vertragsabschlüsse speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter "Mein Konto" werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen. Die Registrierung eines Kundenkontos ist nicht zwingend erforderlich, damit Sie Bestellungen über unsere Webseite tätigen können. Sie können auch jedes Mal eine Bestellung als Gast vornehmen. In diesem Fall müssen Sie Ihre Daten jedoch bei jeder Bestellung vollständig neu angeben.

 

2. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs-, und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

 

3. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per SSL-Technik verschlüsselt.

 

Newsletter-Versand

1. Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

 

2. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist Ihre Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

 

3. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

 

4. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an keinewerbung@stadtwerke-pforzheim.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

Bei der Nutzung des Kontaktformulars

Sie können allgemeine Anfragen über das auf unserer Seite bereitgestellte Kontaktformular an uns versenden. Hierbei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir Ihre Frage beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Kenntnis zu haben, von wem eine Anfrage stammt und um diese auf dem von Ihnen gewünschten Weg (per Post, Telefon oder E-Mail) beantworten zu können.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Außerdem können Sie unser Umzugsformular nutzen, um Ihre Anmeldung/Abmeldung bzw. Ummeldung mit uns zu teilen. Hierzu verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Adresse, An/Abmeldedatum, Geburtsdatum, Zählernummer, Zählerstand, Bankverbindung, Vormieter, Wohnungseigentümer, Kundennummer – je nachdem, welche Daten sich geändert haben. Diese Daten werden in unserem Kundendatensystem gespeichert. Rechtgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie erteilen uns die Einwilligung zur Verarbeitung der Änderung Ihrer Daten durch Setzen eines Häkchens. Dies tun wir dann auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6, Abs. 1, lit. a DSGVO.

Zusätzlich können Sie die Antragsmöglichkeit auf einen Babybonus über die Website der Stadtwerke Pforzheim nutzen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (bestehendes Vertragsverhältnis mit Ihnen). In diesem Fall verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Vertragskontonummer, das Geschlecht des Kindes, seinen Vornamen und Nachnamen, die Geburtsurkunde sowie Ihre Bankverbindung zur Auszahlung des Bonus.

 

Baustellen-Übersicht

Um Ihnen Einsicht in unsere aktuellen Baustellen im Raum Pforzheim zu geben, stellen wir Ihnen eine Baustellen-Übersicht zur Verfügung. Dies tun wir auf Basis der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unserem berechtigten Interesse. Wir verarbeiten bei Ihrer Nutzung der App Cookies und Ihre IP-Adresse. Unser Dienstleister für diese Anwendung ist das COS Systemhaus OHG. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

 

E-Mobilitätskonfigurator

Um Ihnen die Auswahl eines E-Fahrzeuges zu ermöglichen, bieten wir Ihnen einen E-Mobilitätskonfigurator an. Beratung zu Ihrem ausgewählten Fahrzeug erhalten Sie direkt von unseren Partner-Autohäusern, die dazu gehörigen Stromverträge und Wallboxen bieten wir Ihnen aus eigenem Hause an. Hierzu verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse (gegebenenfalls Ihre Kundennummer). Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unserem berechtigten Interesse. Wir geben Ihre Daten an kooperierende Autohäuser und Elektroinnungen weiter, damit sich diese bzgl. eines Beratungstermins bei Ihnen melden können. Mit diesen Autohäusern haben wir jeweils einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Unser Entwickler für diesen Konfigurator ist Statement Revolte GmbH (Entwickler). Auch mit diesem Partner haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.
 

MaxWarm

Um Ihnen ein Angebot für eine neue Heizung zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die Auswahlabfrage und das Kontaktformular von MaxWarm an. Beratung zu Ihrer neuen Heizung und eine vor Ort Bestandsaufnahme für das finale Angebot erhalten Sie direkt von unseren Partner-Handwerkern. Hierzu verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse (gegebenenfalls Ihre Kundennummer). Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unserem berechtigten Interesse. Wir geben Ihre Daten an kooperierende Handwerkspartner der Elektroinnungen weiter, damit sich diese bzgl. eines Beratungstermins bei Ihnen melden können. Mit diesen Partner-Handwerkern haben wir jeweils einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Unser Entwickler für diesen Konfigurator ist VLink (Entwickler). Auch mit diesem Partner haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.
 

Kundenportal

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Daten, Verbräuche und Verträge mit uns einzusehen, haben wir für Sie ein Kundenprotal ins Leben gerufen. Hierin findet eine Speicherung der Kundendaten, Vertragsdaten und Verbrauchsdaten statt. In Ihrem Kundenbereich können Sie individuelle Anpassungen vornehmen. Wir verarbeiten die folgenden Daten von Ihnen: Kundennummer, Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Vertragsdaten und Verbrauchsdaten. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, nämlich einer bestehenden Vertragsbeziehung mit Ihnen. Mit dem Dienstleister, der dieses Kundenportal zur Verfügung stellt, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

 

SWP Crowd

Über unsere SWP Crowd Plattform geben wir Ihnen die Möglichkeit, Projekte zu wohltätigen Zwecken zu erstellen und uns zur Freigabe für die Bewerbung auf eine Crowd-Finanzierung zur Verfügung zu stellen. Jeder Interessent kann ein gemeinnütziges Projekt für den Raum Pforzheim online stellen. Die Spendenaufrufe erfolgen online über dieselbe Plattform. 

Spendenzahlungen werden per manueller Online-Überweisung, Kreditkartenzahlung oder Lastschrift vorgenommen. Hierfür verarbeiten wir die folgenden Daten von Ihnen (teilweise abhängig von der Zahlungsart): Name, Adresse, Telefonnummer, Kreditkartennummer, Bankverbindung, Zahlungsart.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse. Mit unserem Dienstleister „fairplaid“ haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

 

Terminplanungsassistent

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, mit unserem Kundencenter online einen Termin zu vereinbaren, stellen wir Ihnen einen Terminplanungsassistenten zur Verfügung. Hierüber erhalten Sie nach Eintragung Ihrer Daten einen Code zur Ausweisung im Termin vor Ort. Folgende Daten verarbeiten wir von Ihnen: Name, E-Mail (optional Kundennummer, Telefonnummer). Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung dieser Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO (ein bestehender Vertrag mit Ihnen und unser berechtigtes Interesse). Mit unserem Dienstleister „MEM-O-Matic“ haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.           

 

Umfragen

Zur Optimierung unserer internen Prozesse führen wir immer wieder Umfragen durch, an denen Sie freiwillig teilnehmen können. Je nach Umfrage verarbeiten wir unterschiedliche Daten von Ihnen. Bitte entnehmen Sie die konkreten Datenkategorien dem jeweiligen Umfrageformular. Ihre Eingaben zur Teilnahme an der Umfrage sind anonym. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich unser berechtigtes Interesse. Mit unserem Dienstleister „Netigate Deutschland GmbH“ haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Es findet keine Übermittlung der Daten in ein Drittland statt.

 

SWP Kundenkarte

Um Ihnen als unser Kunde weitere Vorteil anzubieten, stellen wir Ihnen eine personalisierte Karte zur Verfügung, mit der Ihnen Vorteile bei unseren Kooperationspartnern zugänglich gemacht werden. Sie erhalten nach Vorzeigen der Karte bei einem Partner ein Geschenk oder einen Rabatt vor Ort bzw. Rabatte per E-Mail zugeschickt. Folgende Daten verarbeiten wir von Ihnen: Kundennummer, Adressdaten, E-Mail, Telefonnummer. Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO (ein bestehender Vertrag mit Ihnen und unser berechtigtes Interesse).

Mit unserem Dienstleister „Trurnit GmbH“ und mit unserem Dienstleister, der den Versand der Kundenkarte vornimmt, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Es findet keine Übermittlung der Daten in ein Drittland statt.

 

Cookies

a) Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

- Transiente Cookies (dazu b)

- Persistente Cookies (dazu c)

 

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Season-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Season-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Season-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

 

c) Persistente Cookies werden automatisiert und nach einer vorgegeben Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

d) Sie können Ihre Browsereinstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und zum Beispiel die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen oder Cookies löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

 

Google Analytics

1. Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die, durch den Cookie, erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseiten-Betreiber zu erbringen.

 

2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

4. Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

 

5. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

6. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

7. Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Webseite verhindert: Google Analytics deaktivieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

 

Onsite-Targeting

Auf unserer Webseite werden unter Verwendung von Cookies Informationen zur Optimierung von Werbeeinblendungen erfasst und ausgewertet. Diese Informationen enthalten zum Beispiel Angaben dazu, für welche unserer Produkte Sie sich interessiert haben. Die Erfassung und Auswertung erfolgt ausschließlich pseudonym und ermöglicht es uns nicht, Sie zu identifizieren. Insbesondere werden die Informationen nicht mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt. Anhand der Informationen können wir Ihnen auf unserer Seite Angebote anzeigen, die speziell an Ihren Interessen ausgerichtet sind, wie diese sich aus Ihrem bisherigen Nutzerverhalten ergeben.

Der Cookie wird nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung auf unserer Webseite wünschen, können Sie dies durch entsprechende Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verhindern.

 

Re-Targeting

Google AdSense

Diese Website verwendet Google AdSense, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google AdSense ermöglicht die Einbindung von Werbung auf Webseiten. Zu diesem Zweck werden von Google Cookies (kleine Textdateien) auf dem Gerät gesetzt bzw. bzw. Web-Beacons (unsichtbare Pixel) angezeigt. Diese ermöglichen eine Analyse der Websitebesuche. Dank der Cookies für Anzeigenvorgaben können Google und seine Partner Nutzern auf Basis der Aufrufe dieser Website oder anderer Websites Werbeanzeigen bereitstellen. Die dabei erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert – darunter auch die IP-Adresse. Möglicherweise gibt Google diese Informationen an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit dem berechtigten Interesse an der Verbesserung des Websiteangebots wie der Werbung.

Das Setzen des AdSense-Cookies lässt sich durch Einstellung des Browsers verhindern, indem dieser alle Cookies ablehnt. Möglicherweise beeinträchtigt das jedoch die Nutzungsmöglichkeiten dieser Website. Sie können personalisierte Werbung zudem auf folgender Seite deaktivieren: https://adssettings.google.com/anonymous.

Weitere Informationen zum Datenschutz durch Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

 

Google Remarketing

Wir nutzen die Anwendung Google Remarketing. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

 

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin;

e) mittels entsprechender Cookies Einstellung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Verwendete Cookies: Typ c. Mehr Informationen finden Sie im Bereich „Cookies“.

Lebensdauer der Cookies: bis zu 1 Monat (dies gilt nur für Cookies, die über diese Webseite gesetzt wurden).

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO mit dem berechtigten Interesse an der Verbesserung des Websiteangebots wie der Werbung.

 

Softgarden eRecruiting

Auftragsverarbeitung und Ort der Verarbeitung

Das Online-Bewerbungssystem wird von der softgarden eRecruiting GmbH, Taentzienstr. 14, 10789 Berlin im Auftrag der SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG betrieben und bereitgestellt. Der Dienstleister ist uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet.

softgarden betreibt IT Infrastruktur an den Bürostandorten in Berlin und Saarbrücken sowie in Rechenzentren folgender Dienstleister:

  • myLoc managed IT AG
  • PlusServer GmbH

Alle Rechenzentren sind am Standort Deutschland angesiedelt.

 

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um unsere Webseiten zu nutzen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung unserer Webseite und Anmeldedaten.

 

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

 

Automatisierte Datenerhebung (Nutzungsdaten)

Wenn Sie unsere Bewerberseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

 

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden

für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unser Online- Bewerbungssystem erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

Online-Bewerbungen

Sie haben die Möglichkeit sich auf unseren Bewerberseiten auf die von uns ausgeschriebenen Stellen zu bewerben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Grundlage von Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG-neu. Die Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung preisgeben, verarbeiten wir ausschließlich für den Zweck der Bewerberauswahl. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, die Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung an uns übermitteln möchten.

Online-Bewerbungen werden elektronisch an unsere Personalableitung übertragen und dort schnellstmöglich bearbeitet. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt. Im Regelfall werden Bewerbungen an die Leiter der zuständigen Fachabteilungen bei der SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG weitergeleitet.

Darüber hinaus findet eine Weitergabe Ihrer Daten nicht statt. Ihre Angaben werden in unserem Haus vertraulich behandelt. Bei erfolgloser Bewerbung werden Ihre Unterlagen 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Für den Fall, dass wir Ihre Bewerbung auch bei anderen oder zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen dürfen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis auf Ihrer Bewerbung. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Um den Bewerbungsprozess für Sie transparent zu gestalten, können Sie sich auf unseren Bewerberseiten anmelden. Hierfür müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie ein Passwort eingeben. Diese Daten werden benötigt, um einen Account im Karriereportal für Sie einzurichten und zu verwalten. Nicht zuletzt benötigen wir diese und gegebenenfalls weitere Daten auch, um auf Wünsche, Fragen und Kritik reagieren zu können. Weitere optionale Daten sind:

  • Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer)
  • Lebenslaufdaten (z.B. Schulbildung, Berufsausbildung, Berufserfahrung, Sprachkenntnisse)
  • Profile in sozialen Netzwerken (z.B. XING, LinkedIn, Facebook)
  • Dokumente im Zusammenhang mit Bewerbungen (Bewerbungsfotos, Anschreiben, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse, Arbeitsproben etc.)

 

Weitergabe von Daten

Ihre Daten werden ausschließlich auf europäischem Boden verarbeitet. Es erfolgt kein Datentransfer in Drittstaaten außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Wir geben Ihre Daten auch nicht an Dritte weiter, abgesehen von Unternehmen, die mit uns im Bewerberprozess einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben (siehe obige Anmerkung).

 

Feedback Modul

Um unser Online-Bewerbungssystem zu optimieren werden wir Ihnen in verschiedenen Schritten des Bewerbungsverfahrens die Möglichkeit geben, in anonymer Form Feedback abzugeben. Dabei werden lediglich der Positionstitel und der Standort der Position erfasst, auf die Sie sich beworben haben.

Diese Informationen können zusammen mit Ihrem Feedback in anonymer Form auch zu externen Partnern wie kununu übermittelt werden. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

Abonnement von neuen Stellenangeboten

Auf dem Karriere Board besteht die Möglichkeit, dass Sie sich über neue Stellenangebote der SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG automatisch informieren lassen können. Dies geschieht entweder mittels eines E-Mail Newsletters oder über ein RSS-Feed. Hierfür können die Zielgruppe, Jobgruppe und Standort eingegeben werden, um das Abonnement zu spezifizieren. Sie können allerdings auch ohne weitere Spezifizierung über neue Stellenangebote informiert werden. Wollen Sie mittels des E-Mail Newsletters über neue Stellenangebote informiert werden, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Sie können jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen. Über das RSS-Feed werden keine personenbezogenen Daten zur Information über neue Stellenanzeigen verarbeitet.

 

Talentpool

Nach einer nicht erfolgreichen Bewerbung oder über die Schaltfläche In Kontakt treten besteht die Möglichkeit, dass Sie in unseren Talentpool aufgenommen werden. Sollte eine ähnliche oder anderweitig passende Stelle offen sein, können wir Sie dann diesbezüglich kontaktieren. Die Aufnahme in den Talentpool erfolgt auf freiwilliger Basis durch die Nutzung eines Opt-In Links. Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung der betroffenen Person in die Aufnahme in den Talentpool im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung zur Aufnahme in den Pool jederzeit widerrufen. Weiterhin werden wir Sie nach 6 Monaten anschreiben, ob Sie noch Teil des Talentpools sein möchten.

 

Social Share Buttons

Es besteht die Möglichkeit, die Jobanzeigen auf verschiedenen sozialen Netzwerken zu teilen. Dafür werden pro Netzwerk unterschiedliche Buttons angeboten. Nach dem Klick auf einen dieser Buttons werden Sie auf die jeweiligen Netzwerke verwiesen und gelangen dort auf deren Anmeldeseiten. Diese Buttons stellen keine Plug-Ins dar und übertragen keine personenbezogenen Daten direkt an die Betreiber der sozialen Netzwerke. Derzeit können Sie die Stellenanzeigen auf folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Unter den angegebenen Links können Sie zudem erfahren, wie die genannten Sozialen Netzwerke mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

 

Cookies der Bewerberseiten

Auf unseren Bewerberseiten speichern wir so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist die Wahrung eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Wahrung des berechtigten Interesses liegt darin, die Sicherheit unserer Webseiten zu gewährleisten und uns vor automatisierten Bot-Angriffen o.ä. zu schützen. Weitere Informationen zu Google ReCaptcha finden Sie unter: developers.google.com/recaptcha/ .

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

Nutzung der erhobenen Daten

Die Daten über den Nutzer werden erhoben, damit softgarden im Auftrag der SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG die Dienstleistungen erbringen kann. Darüber hinaus werden Daten zu folgenden Zwecken erhoben: Analytik, Interaktion mit Support- und Bewertungs-Plattformen, Verwaltung von Support- und Kontaktanfragen, Verwaltung von Nutzer-Datenbanken, Verwalten von Kontakten und Versenden von Nachrichten, Kontaktieren des Nutzers, Zugriff auf Profile von Drittanbietern (z.B. Login über LinkedIn und XING), Anzeigen von Inhalten externer Plattformen.

Die personenbezogenen Daten, die zu den aufgeführten Zwecken verwendet werden, sind in den jeweiligen Abschnitten dieses Dokuments aufgeführt.

 

Durchführung eines Datenabgleichs der Bewerberdaten mit EU-Sanktionslisten

Die Personalabteilung der SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG ist verantwortlich für den Abgleich Ihrer Daten mit EU-Sanktionslisten. Ein Abgleich außerhalb der Räume der Personalabteilung findet nicht statt.

Vor der evtl. Einladung zu einem Bewerbungsgespräch und unabhängig von dessen Zeitdauer und Funktion des Beschäftigungsverhältnisses führen wir Einzelfallprüfungen durch. Wir verwenden hierzu hauptsächlich das Tool des Bundes und der Länder auf den Seiten der Finanz-Sanktionsliste unter www.finanz-sanktionsliste.de

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die folgenden Daten zur Suche innerhalb der Sanktionsliste nutzen:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsname (sofern vorhanden)

Bei Namensübereinstimmung werden durch den zusätzlichen Mitarbeiter zusätzlich Geburtsdatum und Wohnanschrift verglichen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe bzw. Nutzung Ihrer Daten zum Datenabgleich ist EG Nr. 2580/2001, EG Nr. 881/2002 sowie EG Nr. 753/2011 der geltenden EU-Anti-Terror-Verordnungen.

 

Facebook Fanpage

Die SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter www.stadtwerke-pforzheim.de abrufen.

 

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u. a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights

 

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy

 

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

 

3. Erfolgt eine Offenlegung meiner personenbezogenen Daten gegenüber anderen Empfängern oder eine Übermittlung an oder in Drittländer?

Bonitätsprüfung und Scoring

Sofern wir in Vorleistung treten, holen wir uns zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei einem Partnerinstitut und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftdaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

 

Zum Zwecke der Kredit-/Bonitätsprüfung übermittelt uns das Partnerinstitut die in Ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten, einschließlich auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelten Scorewerten, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben.

 

Wir übermitteln im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die Creditreform

 

- Die Rechtsgrundlage für die Risikoprüfung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DS-GVO, da sie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Darüber hinaus erfolgt diese Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO, basierend auf unserem und dem berechtigten Interesse an der Vermeidung von Zahlungsausfällen, der Verhinderung von Betrug und der Aufklärung von Straftaten.

- Der Datenaustausch mit der Creditreform dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

- Die Creditreform verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben.

 

Zur Vertragserfüllung

Soweit dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Versandunternehmen zum Zwecke der Lieferung von Ihnen bestellter Ware oder an Zahlungsdienstleister bzw. Kreditinstitute, um den Zahlungsvorgang durchzuführen. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zum Zweck Ihrer Weitergabe verwendet werden. Die jeweiligen Dritten werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

Zu sonstigen Zwecken

Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weitergeben, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben oder soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder soweit die Übermittlung zur Drucksetzung nachgewiesener rechtlicher Ansprüche Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme erkennbar ist, dass Sie ein überwiegendes, schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

4. Für welche Dauer werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten, die wir aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestandes oder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie dies für die unter 2. festgelegten Zwecke, also beispielsweise für die Beantwortung Ihrer Anfrage oder die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, erforderlich ist oder alternativ bis zu dem Zeitpunkt, in dem die zuvor erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen widerrufen wird.

 

Sind Sie Kunde bei uns, kann sich aus zwingenden gesetzlichen Anforderungen, insbesondere Archivierungspflichten, eine über das jeweilige Vertragsverhältnis und die Vertragsabwicklung hinausgehende Aufbewahrungspflicht für Daten ergeben. So sind wir aufgrund bestehender handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adresse sowie Ihre Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren beziehungsweise zu speichern. In diesen Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten jedoch sperren, sodass sie nur noch zu Archivierungszwecken verwendet werden können. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht.

 

5. Welche Rechte habe ich?

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

 

• Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO)

• Recht auf Berichtigung, wenn die Sie betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO)

• Recht auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO)

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchst. a bis d DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO)

• Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO)

• Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 Buchst. c DS-GVO) und

• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

 

6. Widerspruchsrecht und Widerrufsrecht

1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn uns gegenüber ausgesprochen haben.

 

2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktion dargestellt wird.

 

3. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Hierzu bedarf es keiner weiteren Angaben. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den folgenden Kontaktdaten informieren:

 

Der Widerspruch ist an die SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Sandweg 22, 75179 Pforzheim oder per E-Mail an keinewerbung@stadtwerke-pforzheim.de zu richten.